Präsentation über E-Mail versenden - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von joerg (3 Beiträge) am Samstag, 10.März.2001, 10:33.
    Präsentation über E-Mail versenden

      Hallo liebe Forum Besucher,
      Ich habe ein Problem mit dem Versand einer Präsentation über E-Mail. Ich möchte eine Webseite versenden die aus einer *.gif Animation und einer Html Datei in welcher diese Animation eingebettet ist. Ich packe die zwei Dateien mit Zip und versende sie dann.
      Das Problem besteht darin, dass ich aber vom Empfänger nicht erwarten kann, dass dieser die Präsentation auch richtig öffnet. Klickt er auf die gif-Datei, so sieht er nur die Animation - klickt er auf die html-Datei so sieht er nur die Texte und ein button für die gif-Datei. Es sei denn, er entpackt ordentlich beide Dateien in einen folder und klickt dann die html-Datei an. Das ist aber nicht vorauszusetzen!
      Welche möglichkeiten hätte ich den Vorgang "Idiotensicher" zu machen.
      Herzlichen Dank im voraus für die Befassung.

      Gruß Joerg

      Und noch was! Der Editor von Ulli Meybohm speichert die html-Dateien immer mit der Verknüpfung zu Netscape ab. Habe ich eine Option um diese zu ändern. Z.B. für Opera oder Explorer???


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von joerg (3 Beiträge) am Samstag, 10.März.2001, 10:33.
    Präsentation über E-Mail versenden

      Hallo liebe Forum Besucher,
      Ich habe ein Problem mit dem Versand einer Präsentation über E-Mail. Ich möchte eine Webseite versenden die aus einer *.gif Animation und einer Html Datei in welcher diese Animation eingebettet ist. Ich packe die zwei Dateien mit Zip und versende sie dann.
      Das Problem besteht darin, dass ich aber vom Empfänger nicht erwarten kann, dass dieser die Präsentation auch richtig öffnet. Klickt er auf die gif-Datei, so sieht er nur die Animation - klickt er auf die html-Datei so sieht er nur die Texte und ein button für die gif-Datei. Es sei denn, er entpackt ordentlich beide Dateien in einen folder und klickt dann die html-Datei an. Das ist aber nicht vorauszusetzen!
      Welche möglichkeiten hätte ich den Vorgang "Idiotensicher" zu machen.
      Herzlichen Dank im voraus für die Befassung.

      Gruß Joerg

      Und noch was! Der Editor von Ulli Meybohm speichert die html-Dateien immer mit der Verknüpfung zu Netscape ab. Habe ich eine Option um diese zu ändern. Z.B. für Opera oder Explorer???

     Antworten

    Beitrag von Stefan Krupop (311 Beiträge) am Samstag, 10.März.2001, 10:45.
    Re: Präsentation über E-Mail versenden

      Ich würde das mit dem Winzip Selfextractor versuchen.
      Da gibt's irgendwo ne Option, um ein Programm nach dem Entpacken zu starten. Wenn man da die HTML-Seite einträgt, sollte sie eigentlich im Standart-Browser geöffnet werden.
      Das Teil liegt in der Personal Edition im Winzip-Verzeichnis, aber ob der das auch schon kann oder ob man die Version 2.2 braucht weiss ich nicht.

      Stefan

     Antworten

    Beitrag von joerg (3 Beiträge) am Samstag, 10.März.2001, 10:57.
    Re: Präsentation über E-Mail versenden

      Danke Dir Stefan, ich werd´s probieren.

     Antworten

    Beitrag von joergDanke Dir Stefan, ich werd´s probieren (0 Beiträge) am Samstag, 10.März.2001, 10:58.
    Re: Präsentation über E-Mail versenden

      .

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 64350 bis 64500:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.10s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!