Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Sander (8002 Beiträge) am Montag, 15.September.2014, 17:37.
    Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      läuft denn baseportal bei dir auf einem Windowsrechner oder willst du den User vom WindowsRechner, der auf baseportal (bei uns hier) zugreift, abspeichern? Da wirst du kein Glück haben, so etwas kann gar nicht ausgelesen werden. Der Codeschnipsel dient dazu, bei einem Administrationsscript zum Beispiel, den angemeldeten User auf dem lokalen Rechner auszulesen. zu bp bekommst du den gar nicht rein, außer du hast eine Lizenz, die auf Windows läuft. Aber auch dann wäre das Ergebnis wahrscheinlich immer der User des Webservers.

      Vielleicht ist es einfacher deine Aufgabe zu erläutern und wir schauen, was man machen kann....


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von James (1 Beitrag) am Donnerstag, 11.September.2014, 19:52.
    Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      Hallo zusammen,
      kann mir jemand helfen eine Perl-Lösung zu schaffen, die bei absenden eines Datenbankeintrags den Windowsanmeldenamen in ein Feld schreibt?

      Ich habe einen PERL Code um den Baseportal Loginuser zu hinterlegen, benötigen in unserem Unternehmen allerdings den Windowsuser...

      In PHP Form habe ich ein Tool entwickelt um dies zu realisieren jedoch schaffe ich es hier nicht. (<?php echo $username;?>)

      Danke im Voraus,
      James

     Antworten

    Beitrag von Sander (8002 Beiträge) am Donnerstag, 11.September.2014, 20:29.
    Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      use Win32;
      print Win32::LoginName;

      hat aber nix mit baseportal zu tun, oder?

     Antworten

    Beitrag von James Bergmann (1 Beitrag) am Montag, 15.September.2014, 12:08.
    Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      Vielen Dank für die schnelle Antowort....

      Ja, hat nicht direkt was mit Baseportal zu tun und resultiert mehr aus meiner affinität zu diversen Programiersprachen bei denen PERL aber eher weniger genutzt wird...

      Auf gut Deutsch: Ich bin in PERL ein totaler Anfänger!

      Wenn ihr mir vielleicht daher zur abschließenden Lösung behilflich sein könnt wie ich den Code genau einbinden muss ?

      Ich muss folgende zwei Codeschnipsel kombinieren um dieses Thema schließen zu können:

      <perl>
      if(%_put){
        $_put{"MA"}=$_user;
      }
      </perl>
      

      UND

      use Win32;
      print Win32::LoginName;

      Danke im Voraus,
      James

     Antworten

    Beitrag von Sander (8002 Beiträge) am Montag, 15.September.2014, 17:37.
    Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      läuft denn baseportal bei dir auf einem Windowsrechner oder willst du den User vom WindowsRechner, der auf baseportal (bei uns hier) zugreift, abspeichern? Da wirst du kein Glück haben, so etwas kann gar nicht ausgelesen werden. Der Codeschnipsel dient dazu, bei einem Administrationsscript zum Beispiel, den angemeldeten User auf dem lokalen Rechner auszulesen. zu bp bekommst du den gar nicht rein, außer du hast eine Lizenz, die auf Windows läuft. Aber auch dann wäre das Ergebnis wahrscheinlich immer der User des Webservers.

      Vielleicht ist es einfacher deine Aufgabe zu erläutern und wir schauen, was man machen kann....

     Antworten

    Beitrag von markus (506 Beiträge) am Dienstag, 16.September.2014, 12:35.
    Re: Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      Da sagste was :-)
      Kann man ne Lizenz auch lokal installieren?
      Mac oder Windows?

     Antworten

    Beitrag von JamesBergmann (1 Beitrag) am Dienstag, 16.September.2014, 13:20.
    Re: Re: Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      Hallo zusammen,
      hier mal eine kurze Übersicht

      Unsere Mitarbeiter benötigen eine Datenbank, in die sie gelmäßig Einträge machen.

      Sie hinterlegen Kundennummern.

      Da wir ein ständig wachsendes Unternehmen sind und ich nicht täglich neue Logins für die Datenbank festlegen will, wird ein Zugang mit "Schreibrechten" eingefügt den alle nutzen können.

      Um Nachzuhalten von welchem Mitarbeiter die Einträge sind soll der Windows Anmeldeuser beim Ansenden des Formulars in einem Feld "MA" hinterlegt werden.

      Genutzt wird auf allen Arbeitsstationen Windows 7 32Bit. Das Formular wird per IE aufegrufen.

      VG,#James

     Antworten

    Beitrag von Sander (8002 Beiträge) am Dienstag, 16.September.2014, 16:08.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      das ist dann nicht möglich.
      1) müsstest du Javascript bemühen, da dies lokal auf deren Rechner ausgeführt wird - perl hingegen beim Webserver
      2) wäre es eine riesen Sicherheitslücke, wenn man einfach über eine Website auf den Anmeldenamen zugreifen kann.

      Du kannst eine Nutzerdb anlegen, aber dann muss sich der user wie überall im Netz noch mal extra authentifizieren.

     Antworten

    Beitrag von Sander (8002 Beiträge) am Dienstag, 16.September.2014, 16:04.
    Re: Re: Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      es gab mal eine Windowsversion, aber die war zu buggy. haben wir wieder eingestellt.
      auf einem Mac könnte sie eigentlich laufen, da ist ja auch nur ein Unix drunter. Aber willst du einen Mac ins Internet hängen? ;)

     Antworten

    Beitrag von markus (506 Beiträge) am Mittwoch, 17.September.2014, 10:40.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Datenbankeintrag - PERL - WindowsUser

      Nein, aber so könnten man unabhängig von einer Internetverbindung das ganze beim Kunden präsentieren.

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 1350 bis 1500:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.20s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!