Re: JavaScript mit Perl verknüpfen? - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Mittwoch, 22.November.2000, 17:06.
    Re: JavaScript mit Perl verknüpfen?

      Mmh, garnicht so einfach... Also einmal muss man sehen, dass Javascript ja clientseitig arbeitet, während baseportal serverseitig aktiv ist - wenn Du also Cookies "in" Deinem Javascript vorliegen hast, reicht das nicht, Du musst sie zum Server schicken, damit er die aufnehmen kann. Das geht entweder über die URL oder über ein Formular... Tja, wie baut man das nun auf... Kann jetzt nicht den korrekten Code ausm Ärmel schütteln, aber sowas wie

      document.forms[0].elements[0].value=xxx;

      müsste es sein, wobei xxx eben Deine Werte sind. Am Schluss musst Du das Formular dann abschicken (irgendwie so: document.forms[0].submit() ).

      Grüsse,

      Christoph...


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Erik (12 Beiträge) am Dienstag, 21.November.2000, 14:20.
    JavaScript mit Perl verknüpfen?

      Hi!

      Ich habe in JS einen Cookie-Service programmiert.
      Die Cookie Daten möchte ich in die DB schreiben.

      Das scheint nachdem was ich gelesen habe nur über "put"-Perl zu funtionieren.

      Kennt jemand einen Kniff wie ich JavaScript-Variablen an Perl (put) übergeben kann? Bitte mit einem kurzem Beipiel, ich spreche kein Perl.
      Ein cgi-Verzeichnis hätte ich, aber eine rein Template bezogene Lösung wäre natürlich praktischer :-)

      Danke!
      Erik

     Antworten

    Beitrag von Erik (12 Beiträge) am Dienstag, 21.November.2000, 15:07.
    Re: JavaScript mit Perl verknüpfen?

      Ups, über die URL, richtig?

     Antworten

    Beitrag von Erik (12 Beiträge) am Mittwoch, 22.November.2000, 10:09.
    Re: JavaScript mit Perl verknüpfen?

      Ich finde keine Lösung.
      Hatten nicht andere auch schon dieses JS zu Perl Problem?

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Mittwoch, 22.November.2000, 17:06.
    Re: JavaScript mit Perl verknüpfen?

      Mmh, garnicht so einfach... Also einmal muss man sehen, dass Javascript ja clientseitig arbeitet, während baseportal serverseitig aktiv ist - wenn Du also Cookies "in" Deinem Javascript vorliegen hast, reicht das nicht, Du musst sie zum Server schicken, damit er die aufnehmen kann. Das geht entweder über die URL oder über ein Formular... Tja, wie baut man das nun auf... Kann jetzt nicht den korrekten Code ausm Ärmel schütteln, aber sowas wie

      document.forms[0].elements[0].value=xxx;

      müsste es sein, wobei xxx eben Deine Werte sind. Am Schluss musst Du das Formular dann abschicken (irgendwie so: document.forms[0].submit() ).

      Grüsse,

      Christoph...

     Antworten

    Beitrag von Erik (12 Beiträge) am Freitag, 24.November.2000, 10:49.
    JavaScript und baseportal

      Moin!

      Ich setze als Anhang mal den Code dazu. Soweit funktioniert es.
      Vielleicht findet es der eine oder andere ja nützlich.

      Es bleiben zwei Probleme.

      #1 Nach dem Eintragen eines Wertes gelangt man zu dem Baseportal Feld "Neu" (neue Werte eingeben). Was wenn ich nach dem abschicken gar nicht dorthin möchte?
      

      #2 Der Name des Feldes (FELDNAME) muss offenbar vor einem := stehen. SOnst nimmt baseportal die Eingabe nicht an. Laut JacaScript Konvention dürfte ich diese Zeichen als Variablennamen aber nicht nutzen.
      Zumindest kann ich die value des input-Tags nicht über JavaScript ansprechen.
      Es braucht einen Weg unerlaubte in Namen in JS zu konstrieren.

      Gruß
      Erik

      ---------HTML-BEGINN-----------

      <!--- USER/cookie/cookie bezeichnet denn Namen der Datenbank bzw des Templates --->
      <!--- Feldname ist halt der Feldname, was sonst -->
      

      <html><head>
      <title>Test</title>
      </head><body>
      

      <form action="http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?=/USER/cookie/cookie&cmd=add" method="post" enctype="multipart/form-data" name="cookie_felder">

      <input type=hidden name="htx=" value="/USER/cookie/cookie">
      <input type=hidden name="cmd=" value="add">
      <input type="text" name="FELDNAME:=" size=20 value="">
      <input type=submit value="Abschicken">  <input type=reset value="Zurücksetzen">
      

      </form>
      </body>
      </html>
      

     Antworten

    Beitrag von Erik (12 Beiträge) am Freitag, 24.November.2000, 16:50.
    Problem gelöst --JavaScript und baseportal

      Und zwar so:

      <!---HTML --->
      <input blaaaa ...
      </form>
      <script>
      document.forms[0].elements[2].value="Schnack";
      </script>
      

     Antworten

    Beitrag von Martin (92 Beiträge) am Mittwoch, 9.Juli.2003, 07:29.
    JavaScript in Perl-Seite einbinden

      Hallo!
      Ich habe eine Seite in Perl programmiert und will noch einige Abfragen mit JavaScript schreiben. Geht das überhaupt? Wenn ja wie??

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 67500 bis 67650:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.70s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!