Passwortabfrage - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Uwe Schwippl (2 Beiträge) am Mittwoch, 3.Januar.2001, 18:01.
    Passwortabfrage

      habe die in den Anleitung beschriebene
      Passwort-Abfrage in der Nutzer-Datenbank installiert;
      die sich dann zeigende "richtige" Datenbank hat aber
      ein anderes Aussehen, als ursprünglich in der
      seite festgelegt (nur 5 Felder und vorn die optionen
      zum ändern und löschen der Datensätze)
      wie kann ich das ändern ????

      als ausgabezeile steht in dem perl-script
      nur do_all

      wie kann man vielleicht hier die ausgabe der daten-
      bank steuern? wäre sehr froh, wenn mir einer helfen
      könnte!! dank!


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Uwe Schwippl (2 Beiträge) am Mittwoch, 3.Januar.2001, 18:01.
    Passwortabfrage

      habe die in den Anleitung beschriebene
      Passwort-Abfrage in der Nutzer-Datenbank installiert;
      die sich dann zeigende "richtige" Datenbank hat aber
      ein anderes Aussehen, als ursprünglich in der
      seite festgelegt (nur 5 Felder und vorn die optionen
      zum ändern und löschen der Datensätze)
      wie kann ich das ändern ????

      als ausgabezeile steht in dem perl-script
      nur do_all

      wie kann man vielleicht hier die ausgabe der daten-
      bank steuern? wäre sehr froh, wenn mir einer helfen
      könnte!! dank!

     Antworten

    Beitrag von Marco (839 Beiträge) am Mittwoch, 3.Januar.2001, 19:18. WWW: www.vbcherisau.ch
    variablen einsetzen

      ich denke, es müsste möglich sein, die gewünschten variablen über die url mitzugeben.
      ich mache das bei mir z.b. mit "listfields": damit bestimmte ich über die url, welche spalten in der listdarstellung angezeigt werden.
      somit müsste das auch mit allen anderen auf <do ...> anwendbare variablen funktionieren.

     Antworten

    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Donnerstag, 4.Januar.2001, 20:29.
    Re: Passwortabfrage

      Hm, hab ich auch gemerkt - nachdem ich das Beispiel von Christoph mal auf meine DB umgerubelt habe.
      Eh ich dahintergekommen bin, daß die db und das template mit der passwortabfrage den gleichen Namen haben müssen!
      Nun bin ich noch am Grübeln wie du, eine mir entsprechende Ausgabe hinzukriegen. Ich glaube, der Hase liegt im Pfeffer bei dem Statement für die Formular-Aktion. Irgendwie muß die Variable $htx, die meiner Meinung nach auf das eigene Templat (Namen) verweist verändert werden.
      Ich werde morgen mal probieren, hab zwar schon 2 Tage mit vergeblichen Versuchen verbracht, aber was solls...
      Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt!
      Wenn irgendwas geht, laß ichs wissen
      Ciau
      Ruben

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Donnerstag, 4.Januar.2001, 20:58.
    Re: Passwortabfrage

      Hallo zusammen,

      wenn ich Euch richtig verstanden habe, geht es hier um zwei unterschiedliche Probleme:
      Die Begrenzung auf 5 Ausgabefelder bei do_all läßt sich mit do_all("listfields=a,b,c,d,e,f") umgehen, weitere Anpassungen der Ausgabe analog zum <do>-Tag sind möglich, allerdings scheinen nicht alle Optionen unterstützt zu werden.
      Davon unabhängig ist es möglich Template und Datenbank unterschiedliche Namen zu geben, man muß dann nur bei 'get' und 'mod' (soweit ich das im Augenblick überblicke) die entsprechende Datenbank ansprechen (also z.B. get "Id==$Id", "$DB_Name";).

      Wie gesagt, wenn ich das Problem richtig verstanden habe...

      Gruß, Andreas

     Antworten

    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Donnerstag, 4.Januar.2001, 22:10.
    Re: Passwortabfrage

      Hallo, Andreas,
      den "Spaß" mit get, mod und co. will ich umgehen - ist mir auch gelungen!
      Alle die Parameter, die der <do ction=all> Tag "annimmt", lassen sich auch auf Christophs Beispiel mit der Paßwortabfrage anwenden.
      Es ist nur an das "do_all" im Script-Bereich die Parameterliste in "" eingeschlossen - also so:
      ...
      do_all "parameter1=wert parameter2=wert"
      
      ....
      und nicht wie bei <do action=all Parameter1=wert Parameter2=wert>
      einzugeben. Mit ein bissel drumherumgefummel kann man sogar die Gesamtausgabe bzw. Listenausgabe in eine umgebnede Tabelle "einzwängen", so daß diese dann in bspw. einen entsprechenden Frame auf der Homepage paßt.
      Schau einfach mal rein
      http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/hempelr/verans_kirch/admintest
      Als Parameter läßt sich dann auch ein anderer Datenbankname als das Template selbst hat übergeben.
      Ich denke, daß das auch von anderen hinzukriegen ist, und dann ist man mit einfachen Anpassungen von Aussehen und Layout schon ein Stück weiter.
      Gruß
      Ruben

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 66300 bis 66450:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.31s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!