Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Dienstag, 13.Dezember.2011, 13:43.
    Parameter localparams ?

      Wo findet man ausführliche+vollständige Hinweise zur Verwendung des Parameters "localparams" ?

      In der "Doku" ergibt der Suchbegriff keine Treffer.

      Gruß H.Fehde

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Dienstag, 13.Dezember.2011, 14:48.
    Re: Parameter localparams ?

      localparams ist der zähler für die unterschiedlichen baseportalelemente
      <perl></perl><loop></loop><do action....>
      Damit zb bei Seiten mit 2 <do actions..> nicht das falsche angesprochen wird. Ist ja eine rein interne Sache, die nicht dokumentiert werden muss (denk ich).
      

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Dienstag, 13.Dezember.2011, 15:54.
    Re: Re: Parameter localparams ?

      Also was soll das KONKRET heißen ?

      .. jedes baseportalelement muss ein localparams="1" erhalten ?
      oder ein Minus "-" oder ein Plus "+" oder was ?

      .. oder muss jedes bp-Element ein höheres als das vorherige haben, wie
      <do aktion=...  localparams=1>
      <loop localparams=2></lopp>
      <do aktion=... localparams=3>
      

      Das gehört AUF ALLE FÄLLE in die Doku !!!

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Dienstag, 13.Dezember.2011, 16:50. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Parameter localparams ?

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Dienstag, 13.Dezember.2011, 20:55.
    Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ?

      Ich suche nach ALLEN Möglichkeiten von "localparams", und da gibt es sicher mehr, als nur ein simples "+" - deshalb sollte es ja auch in der "Doku" stehen.

      Hier mal 'auf die Schnelle' ein Beispiel, was geht:

      <h3><a href="$_link&localparams=1,wert=Demo%26EINGABE=Test%26dies=Ende">DEMO</a></h3>
      <do action=all db="/bei123/TEST" localparams=$localparams >
      <perl>
      outl "\$localparams = <span style='color:blue'>".$localparams."</span>";
      outl dump(%_get);
      </perl>
      <center><banner></center>
      

      siehe Link: http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/bei123/TEST

      "localparams" gehört zu den Parametern, die in <do action=all> Verwendung finden, somit können solche Parameter grundsätzlich auch über externe Links mit entsprechenden Variablenwerten angesprochen/genutzt werden.

      Mich nervt die "Doku" inzwischen gewaltig, denn die ist genau so wenig aktuell und vollständig wie die "Wish-List" oder die "Bug-List" - Einträge zu Themen wie "AJAX" oder "XML" findet man dort garnicht, wohl weil das Meiste davon in den Anfängen stecken geblieben ist und offensichtliche Fehler garnicht mehr berichtigt wertden.

      Nichts für Ungut - Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 09:42. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ?

      Für die Verwendung von bp-Standard macht das sicherlich Sinn. Habe mit den localparams noch nie experimentiert, scripte eigentlich meistens mit get usw. und übergebe die Dinge dann entweder hidden oder direkt im Link...;)

      Wish-List? Gibt es die überhaupt noch? Gibt nirgends einen Link dafür...

      Naja, der Link Guided-Tour auf der Startseite funzt ja auch nicht mehr...

      Thema unvollständige Doku hatte ich im Forum auch schon mehrfach angesprochen, aber das wurde dann abgebügelt...;)

      Man kann sicherlich nicht für alle Eventualitäten und Möglichkeiten Beispiele liefern, aber Manches könnte schon etwas detaillierter sein. fragt sich nur, wer das wann machen soll...

      Gruesse

      Claus

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 11:40.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ?

      wishlist - musste ich jetzt selbst erst mal suchen. gibts doch gar nicht mehr
      Guided Tour - wo hast du denn geklickt? funktioniert...

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 11:54. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ?

      >Guided Tour - wo hast du denn geklickt? funktioniert...
      

      vorhin kam 'ne Fehlermeldung..;)

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 11:59. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ?

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 11:48.
    Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ?

      ich weiß nicht genau, was du von localparams noch erwartest.
      Ich hab mir den Code angeschaut, entweder wird eine Zahl oder ein + erwartet (+ im Link ist aber sinnlos).
      Intern wird mitgezählt und beim automatischen do action eingefügt (erst ab 2 do actions in der seite). loop und perl müssen mit + bestückt werden.
      Bei Übergabe im Link wird der dort angegebene Block ausgeführt. Wenn du was anderes damit im Parameter übergibst, ists schon klar, das es bei
      out $localparams;
      
      wieder angezeigt wird. Dies ist bei allen Vars über Link so.

      Mit der Doku hast du recht. Da fehlt das man dies auch mit loop und perl benutzen kann - ich dachte bisher, es wird nur bei do action benutzt und dort passiert es ja automatisch.

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 13:19.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Hallo Sander,

      danke für Deine Antworte.

      "entweder wird eine Zahl oder ein + erwartet"

      d.h.: Werte für $localparams = [+ || (0..1)] :

      Das ist genau die Aussage, die RELEVANT ist, um z.B. auch sowas zu machen:
      http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/bei123/TEST_Kopie

      Hinweis zum o.g. Link: es geht natürlich mit $localparams mehr, als nur "+" oder "Zahlen", es müsste also richtig lauten: $localparams = [+ || (0..1),xxxxx]


      "ich dachte bisher, es wird nur bei do action benutzt und dort passiert es ja automatisch"

      Falsch gedacht - mit baseportal kann man doch viel mehr machen !
      ##########################################################################
      

      Was ist denn z.B.: mit "parse" von eigenen Tags !

      <bei123 author="H.Fehde">
      <access params="$localparams" case="1"></access>
      <do action=all db="DB1" localparams=+ >
      <do action=all db="DB2" input="no" localparams=+ >
      <perl script=run>&run();</perl>
      </bei123>
      

      Da muss ich das natürlich auch wissen, wie ich localparams behandeln kann/muss - und erst recht, wenn ich das dann auch noch mit "ajax" ausgeben will.

      Mit anderen Worten, bei Parametern sollte in der "Doku" der zulässige Wertebereich genau angeben und auch so programmiert sein, dass nur der zulässige Wertebereich verarbeitet werden kann.

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 14:12.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      ich weiß nicht wirklich was du bezwecken willst.
      Du packst Daten hinten dran und evalst das dann. Ein klassischer Hack - soll das beschrieben werden?

      >> Was ist denn z.B.: mit "parse" von eigenen Tags !
      <bei123 author="H.Fehde">
      <access params="$localparams" case="1"></access>
      <do action=all db="DB1" localparams=+ >
      <do action=all db="DB2" input="no" localparams=+ >
      <perl script=run>&run();</perl>
      </bei123>
      

      erklär mal genauer - was soll da sein?

      >> Mit anderen Worten, bei Parametern sollte in der "Doku" der zulässige Wertebereich genau angeben und auch so programmiert sein, dass nur der zulässige Wertebereich verarbeitet werden kann.
      

      Solange es nicht schädlich ist, gibt es doch keinen Grund dies zu begrenzen. So hast du eben noch andere Möglichkeiten dies zu nutzen. Sowas hat ja schon oft ungeahnte Möglichkeiten mit der Nutzung von baseportal ergeben.

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 15:01.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      "ich weiß nicht wirklich was du bezwecken willst"

      2 Dinge:
      1.) Dass man auf einer Seite 2 Datenbanken einbinden kann und deren action-Routinen unabhängig von einander ausführen lassen kann.
      z.B.: In Datenbank I eine Satz zum Ändern aufrufen und auf der gleichen Seite eine Satz aus Datenbank II zum Ändern aufrufen, OHNE dass sich die Ausgabe bei Datenbank I verändert.

      2.) Dass die "Doku" endlich berichtigt wird.
      "erklär mal genauer - was soll da sein?"

      ja z.B. - ist der Parameter als Variable local oder global ?, wird ein SCALAR erwartet ?, nur ganze Zahlen/Umlaute ?/, Anzahl mögliche Zeichen? u.s.w. und wird eine regex-Anweisung eingesetzt, um anderweitige Angaben auszuschließen - also eigentlich das, was eine gesicherte Nutzung von Parametern, bp-Tags und bp-Routinen ermöglicht.

      Das nur mal in Kürze - der "Hack" war nur mal als Demo gedacht, dass mehr geht als + oder 1, braucht sonst keiner zu wissen, besonders dann nicht, wenn man aus den "bib" über include irgendeine Routinen "in gutem Vertrauen" einbinden will.

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 15:37.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      %_get Parameter sind IMMER global - erwartet wird von baseportal nur + oder Zahl

      baseportal schaut nach $_get{localparam} - prüft dann, ob der Wert in der eigenen Liste der Blöcke existiert - wenn ja, wirds in dem Block ausgeführt - wenn nicht, passiert im Normalfall gar nix.

      Wenn du was anderes mitgibts, sind das hacks oder auch tweaks (nix negatives, da wird eine Funktion einfach nur vom User aufgebohrt)
      Aber bitte verlange nicht von uns, dass wir austesten, was da alles geht.
      Die Sicherheit bezüglich der Ebene darunter (baseportalscript) wurde getestet. Lücken sind natürlich nirgends 100% auszuschliesen - geht einfach nicht.
      Wenn du da andere Dinge mitgibst und dann zb ein eval darauf machst, ist es doch aber an der Sache des Programmierers, das diese Werte vorher abgeprüft werden und nix ungewolltes auslösen. Ist ja in php und in der normalen perlprogrammierung genauso. Intern passiert mit dem manipuliertem Wert gar nichts.

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Mittwoch, 14.Dezember.2011, 16:06.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      "Aber bitte verlange nicht von uns, dass wir austesten, was da alles geht."

      Das verlang ich auch nicht - hab's bisher auch selber rausbekommen,
      aber das, was NICHT mehr geht sollte angegeben werden:

      z.B.: @_sel wird genullt, Parameter "login" schlägt auf Datenbank II durch.
      Stellt sich also die Frage, wie localparams gesetzt werden muss, dass auch Datenbank I und Datenbank II nebeneinander auf einer Seite arbeiten können, ohne sich zu stören.

      Siehe Beispiel: baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/bei123/DOC

      Zugang zu Datenbank I mit "test" + "test" - beim Abmelden wirkt sich cmd=logout auch auf Datenbank II aus, obwohl die garnicht betroffen ist.

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 13:39. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Das mit dem logout hängt wohl damit zusammen, daß entweder die DB oder das Template mit dem Schutz versehen sind, da kann man wohl nicht trennen, denn dem Template ist es imho egal, wie viele <do actions Du da drin hast...

      Gruesse

      Claus

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 14:40.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Das mit "login" ist nicht der einzige BUG - auch das @_sel "&Key~=PROG" aus Datenbank I wird weitergegeben an Datenbak II, was ebenso nutzlos ist !!

      Deshalb fragt ich ja permanent nach der richtigen Lösung.

      localparams ist also weder richtig beschrieben noch in der Funktion korrekt - was aber anscheinend bei basepoprtal auch keinen interessiert.

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 14:52. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Wie gesagt, noch nie mit experimentiert, aber was passiert, wenn Du z.B. den Aufruf so änderst, sprich localparams=xyz hinzufügst:

      http.....localparams=1&Key~=PROG

      oder für den 2. <do action=all dann

      http.....localparams=2&Key~=PROG

      Nur mal so als Idee

      Gruesse

      Claus

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 15:48.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      >> was aber anscheinend bei basepoprtal auch keinen interessiert.
      

      was soll das denn jetzt wieder? Als erstes muss ein Fehler ja mal gemeldet sein, um diesen beheben zu können. Aber bitte dann auch nicht von heut auf morgen! Sachen gibts...

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 16:10.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      http://forum.baseportal.de/15609.0001.html

      "aber das, was NICHT mehr geht sollte angegeben werden:

      z.B.: @_sel wird genullt, Parameter "login" schlägt auf Datenbank II durch.
      Stellt sich also die Frage, wie localparams gesetzt werden muss, dass auch Datenbank I und Datenbank II nebeneinander auf einer Seite arbeiten können, ohne sich zu stören."

      !!

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 17:38.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      So, nun stell dir mal vor, jemand haut dir so einen Knochen hier vor die Nase. Da steht zum Beispiel gar nix davon, das "Auswahl" aktiviert wird. Ich guck wie ein Schwein ins Uhrwerk auf deine Testseite und weiß nicht, was ich machen soll, bzw Fehler finden soll.
      Dann steht da drin:
      beim parse funktioniert @_sel garnicht - localparams hin oder her
      <bei123>
      <do action=all db=/bei123/DOC indexfield=Key localparams=+ >
      </bei123>
      

      Ich versteh Bahnhof - ein wenig mehr Beschreibung, Code oder dergleichen kanns schon sein, oder?

      Und heute ist der 16. - das Ding ist vom 14. Sollte heute schon eine Lösung vorliegen?

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 18:18.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      [Auswahl] ist doch die Bezeichnung in der Menüliste von bp: [Alles][Neu][Suchen]...

      Wenn über die Suche oder durch Klick auf ein Indexfeld [PROG][TAG][CSS] der Datenbank I die Auswahl aktiviert wird, wirkt sich das doch auf bei Datenbank-Anzeigen aus - links wie rechts !! - localparams=+ ist in beiden Datenbanken gesetzt

      RECHTS (Datenbank II) wird z.B. ein Link [Auswahl] aktiviert - dann klick mal darauf = Ergebnis ERROR
      RECHTS sind auch die Seiter-Reiter [1][3][5] - dann klick auf 3 oder 5 = Ergebnis ERROR

      Der Code ist schon die ganze Zeit einsehbar (..'den Quelltext der Seite sehen' IST GESETZT),
       http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?show=/bei123/DOC
      

      Was in beiden Datenbanken steht, ist doch nur simpler "Beispieltext" !

      DAS PROBLEM ist doch weiterhin localparams, undzwar schon im g a n z n o r m a l e n <do action=all>.

      Ich schrieb auch mal "weiterdenken" - damit war den Hinweis gemeint,
      dass auch sowas:

      <bei123>
      <do action=all db=/bei123/DOC indexfield=Key localparams=+ >
      </bei123> 
      

      .. ein Thema sein muss (Verwendung eig. Tags) - dass es dort nicht funktioniert, hab ich schon selber rausbekommen

      Zeitauswand für mich 5 Tage.

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 21:41.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      das mit der Auswahl hab ich nun schon nach dem heutigen Post begriffen. in dem vom 14. gings aber nicht hervor...
      was geht bei parse nicht? do action insgsamt oder wie oder was.

      Dein letztes Beispiel mit dem eval war nicht zum einsehen offen! Ich kann doch nicht in deinen Kopf schauen... Wie du selbst schon sagst, du bist da schon 5 Tage dran, ich nur paar Minuten.....

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Samstag, 17.Dezember.2011, 03:58.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Hallo Sander,

      sorry, aber ich glaub, Du willst mich für dumm verkaufen - beantworte doch einfach die Frage, wie "localparams=" in meiner dargestellten Anwendung - und somit auch für jeden User generell - richtig anzuwenden ist!
      Ich akzeptiere eine Antwort, wenn die lautet : "ich weiß es nicht"
      Wenn's ein BUG ist und baseportal das nicht verbessern will - OK - , dann mach ich mir ein workaround und gut ist es.

      Ich bin an den Thema eigentlich schon seit dem Dienstag, 1.November.2011, 19:36 dran - hab's aber damals nicht direkt angesprochen ( http://forum.baseportal.de/15602.html ), hab aber seither diverse eigene Versuche unternommen, das Problem zu lösen - und Demos auch hier gepostet.

      Wenn das so weitergeht, bin ich grundsätzlich nicht mehr bereit, Einsicht in meine Codes zu geben - meine Geduld ist hier am Ende.

      Ich stell eine "einfache Frage", wie "localparams" zu handhaben ist - weil's in keiner "Doku" steht, und bekomme anschließend nur falsche/unvollständige Aussagen, die keine "Lösung des Problems" bringen.
      Ich spreche auch nicht von hochkomplexem Perl-Routienen, sondern von simplen "bp-basiscs" mit 23 Zeilen baseportal- oder html-Code - halt das, was lt.Doku funktionieren soll/muss.

      Mein letztes Beispiel ?
      "Dein letztes Beispiel mit dem eval war nicht zum einsehen offen!"
      war ein Versuch meinerseits, auf anderem Weg an eine Lösung zu kommen - dass es nicht zur Lösung des Problems mit localparams=+ beitragen kann, weiß ich inzwischen auch - warum sollte ich wohl diesen Code offenstellen - Du hast doch selber erkannt, wie es geht.

      Die Idee von baseportal, einfach irgendwas als lauffähig zu deklarieren, was dann (durch z.T. meine Demos oder die Beiträge Anderer) widerlegt/berichtigt wird, um schlieslich durch Verbesserungvorschläge der User doch lauffähig zu machen, bin ich nicht mehr bereit zu unterstützen - auch ich hab eine Bezahlversion und bin somit ein simpler Kunde und gebe fachliches Feedback - dass baseportal darauf i.d.R. antwortet, ist lobenswert - es gibt aber auch Fälle , wo man sich als Kunde einfach verschaukelt fühlt: ( http://forum.baseportal.de/15564.0000505-300k150.html )

      Ich kann meinen von mir beratenen Kunden, die i.d.R. nur simple Datenbank-Lösungen für ihr Firmenintranet wünschen, SO das Produkt nicht empfehlen - 2 Datenbanken nebeneinander laufen zu lasen, ist ganz normal - entweder localparams regelt das oder nicht - Ergennisse/Lösungen zählen !

      Dabei hat baseportal alles, um daraus was zu machen, aber nicht mit Fehlern in HTML, bp-AJAX, bp-XML oder wie hier - den bp-Normalanwendungen.(Ich habe dazu zahlreiche Einträge geschrieben)

      Man muss auch mit Kritik umgehen können, ich hoffe, Du bist dafür reif - CB ist ja anscheinend kein Ansrechpartner mehr - ich habe jede Deiner Aussagen/Forums-Einträge durch Antworten mit Beispielen entkräftet.

      Ich bin grundsätzlich ein durchaus genügsamer Zeitgenosse, aber "was zuviel ist ist zuviel" - da es keine "BUG-List" mehr gibt, kann ich die Programm-Fehler/-Mängel, z.B.: localparams - nur im Forum berichten.

      Dass ich mich überhaupt wieder mir den bp-basiscs auseinandersetze liegt daran, dass bei der Verwendung eig. TAG lt. DOKU( http://doku.baseportal.de/1175.html ), wie z.B.:
      <bei123>
      <do action=all db=/bei123/DOC indexfield=Key localparams=+ >
      </bei123> 
      

      ...bp-tags bei gewissen Einstellungen übernommen werden bzw. mit parse "verarbeitet" werden können - OK, es funktioniert teilweise - damit kann ich leben !!!!! - das "Projekt" ist halt nicht beendet und endet irgendwo abruppt im NICHTS: ( http://doku.baseportal.de/933.html ) siehe: "Eigene Tags mit AJAX im Browser ausführen".


      Ich glaub, das war jetzt mein längster Eintrag, den ich je in dieses Forum geschrieben haben - ich glaub auch nicht, dass es auf die Anzahl er Beiträge je User ankommt, um Beachtung zu finden.
      Sicherlich schreibe ich nicht, wenn ich nicht Interese an baseportal hätte - ich hoffe nur, Deine nächste Antwort enttäuscht mich nicht vollends.

      Grüße - Harald Fehde

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Samstag, 17.Dezember.2011, 09:09.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      >> sorry, aber ich glaub, Du willst mich für dumm verkaufen - beantworte doch einfach die Frage, wie "localparams=" in meiner dargestellten Anwendung - und somit auch für jeden User generell - richtig anzuwenden ist!
      
      Ich akzeptiere eine Antwort, wenn die lautet : "ich weiß es nicht"
      Wenn's ein BUG ist und baseportal das nicht verbessern will - OK - , dann mach ich mir ein workaround und gut ist es.

      Wie localparams funktionieren sollte, hab ich die letzten Tage mehrfach beantwortet. Da es dies wohl nicht macht (Auswahl) ist da wohl ein Bug. Von diesem weiß ich seit gestern - nachdem du den mal ordentlich beschrieben hast. Sicher gibt es dazu auch ein Bugfix.

      >> Ich stell eine "einfache Frage", wie "localparams" zu handhaben ist - weil's in keiner "Doku" steht, und bekomme anschließend nur falsche/unvollständige Aussagen, die keine "Lösung des Problems" bringen.
      

      wie schon oben gesagt, hab ich das "Offizielle" mehrmals vollständig beantwortet. Alles andere sind Modifikationen. Wenn das Offizielle nicht funktioniert, sind es bugs - aber diese muss man auch ordentlich beschreiben...

      >> Mein letztes Beispiel ?
      
      "Dein letztes Beispiel mit dem eval war nicht zum einsehen offen!"
      war ein Versuch meinerseits, auf anderem Weg an eine Lösung zu kommen - dass es nicht zur Lösung des Problems mit localparams=+ beitragen kann, weiß ich inzwischen auch - warum sollte ich wohl diesen Code offenstellen - Du hast doch selber erkannt, wie es geht.

      Es ging mir mehr darum darzustellen, das deine Codes nicht immer mit show= einzusehen sind. Weil du ja in deinem vorherigen Post vorraussetzt, das ich das überall probieren sollte.

      >> Die Idee von baseportal, einfach irgendwas als lauffähig zu deklarieren, was dann (durch z.T. meine Demos oder die Beiträge Anderer) widerlegt/berichtigt wird, um schlieslich durch Verbesserungvorschläge der User doch lauffähig zu machen, bin ich nicht mehr bereit zu unterstützen -
      

      Solange es kein Problem gibt, können wir doch wohl von lauffähig ausgehen, oder? Es ist ja nicht so, das irgendwas zusammenprogrammiert wird und ohne einen Gedanken an die Funktion dieser code freigegeben wird (genau deswegen wird das Feld "Code" seit mehreren Jahren nicht freigegeben).
      Bugs treten dann nunmal beim User auf und es ist auch gut wenn diese gemeldet werden.

      >>  auch ich hab eine Bezahlversion und bin somit ein simpler Kunde und gebe fachliches Feedback - dass baseportal darauf i.d.R. antwortet, ist lobenswert - es gibt aber auch Fälle , wo man sich als Kunde einfach verschaukelt fühlt: ( http://forum.baseportal.de/15564.0000505-300k150.html )
      

      Ich hab dir dazu ein Workarround gezeigt und die Sache weitergeleitet. Die Sache ist nicht trivial, ich kann sie nicht ändern. Mehr als bei CB nachfragen kann ich auch nicht.


      >> Dabei hat baseportal alles, um daraus was zu machen, aber nicht mit Fehlern in HTML, bp-AJAX, bp-XML oder wie hier - den bp-Normalanwendungen.(Ich habe dazu zahlreiche Einträge geschrieben)
      

      ich weiß immer noch nicht, wo im Ajax Fehler auftauchen.

      >> Man muss auch mit Kritik umgehen können, ich hoffe, Du bist dafür reif - CB ist ja anscheinend kein Ansrechpartner mehr - ich habe jede Deiner Aussagen/Forums-Einträge durch Antworten mit Beispielen entkräftet.
      

      Sicher, aber man muss auch ordentlich Kritik üben und nicht irgendwas unverständliches von sich geben. Dinge wie "es muss noch mehr bei localparams geben" sind da nicht hilfreich. Oder "das funktioniert nicht" - was soll ich damit anfangen?


      >> Ich bin grundsätzlich ein durchaus genügsamer Zeitgenosse, aber "was zuviel ist ist zuviel" - da es keine "BUG-List" mehr gibt, kann ich die Programm-Fehler/-Mängel, z.B.: localparams - nur im Forum berichten.
      

      Das ist doch auch ok. Aber bitte stell dir vor, das ich oder der Leser bei spezifischen Problemen andere einfach ins kalte Wasser gestossen wird. Du hast dich Stunden oder Tage mit einem Problem beschäftigt, wir 3 Minuten in dem Text. Wir können das Große, Komplexe nicht in der kurzen Zeit durchschauen, wenn es zu wenig Infos dazu gibt. Jedem Neuling wird das öfter mal mehr oder weniger charmant beigebracht...
      Also bitte nimm dazu auch meine Kritik an und verlang das nicht nur von mir!


      >> Dass ich mich überhaupt wieder mir den bp-basiscs auseinandersetze liegt daran, dass bei der Verwendung eig. TAG lt. DOKU( http://doku.baseportal.de/1175.html ), wie z.B.:
      

      >> <bei123>
      <do action=all db=/bei123/DOC indexfield=Key localparams=+ >
      </bei123> 
      >> ...bp-tags bei gewissen Einstellungen übernommen werden bzw. mit parse "verarbeitet" werden können - OK, es funktioniert teilweise - damit kann ich leben !!!!!
      

      Dazu hast du immer noch kein Statement gemacht, was nicht funktioniert.

      >> - das "Projekt" ist halt nicht beendet und endet irgendwo abruppt im NICHTS: ( http://doku.baseportal.de/933.html ) siehe: "Eigene Tags mit AJAX im Browser ausführen".
      

      hmm... sieht nach Baustelle in der Doku aus. Ich glaube auch nicht, das dies CB noch auf dem Schirm hat. Bisher hats ja auch noch keiner gemeldet. Nun können wir uns drum kümmern.

      >> ich hoffe nur, Deine nächste Antwort enttäuscht mich nicht vollends.
      

      kommt auf deine Erwartungen drauf an. Ich kann dir jetzt nicht sagen "localparams und Auswahl funktioniert nun" ;)
      Aber ich versuche auch nicht, bugs als feature zu verkaufen.

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Sonntag, 18.Dezember.2011, 00:33.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

       >> ich weiß immer noch nicht, wo im Ajax Fehler auftauchen.
      

      http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/bei123/Demo/ajax_error

      Login wieder mit "test"+"test" - Quellcode show= ist freigegeben.

      Ajax läuft nur "einigermaßen", wenn man nur die Id zum Aufruf eine Datenbankabfrage nutzt. Button [nur Id senden].

      Will man dagegen auf schon vorliegende Werte einer bereits geöffneten Datenbank zugtreigen, und diese Werte direkt senden, scheitert es regelmäßig - nur bei ganz sinplen Textfelder kann Ajax was verarbeiten - da hilft ansonsten auch kein onClick="OUT('out='+encodeURIComponent('$Text1'))" als js-Befehl.

      Dann auch noch eig. Tags zu parsen, wie <show></show> geht dann nicht mehr.

      localparams=+ kann auch nicht verhinden, dass bei Abmelden von Datenbank 1 auch bei Datenbank 2 ein Login-Formular angezeigt wird.

      H.Fehde

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Sonntag, 18.Dezember.2011, 08:49. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Habe mal folgendes probiert:

      <html><head>
      <title>baseportal Datenbank</title>
      </head><body bgcolor=ffffff>
      

      <do action=all db=test1 localparams=+>

      <do action=all db=test2 localparams=+>
      

      </body></html>

      http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/Juergens/pwtest2a/test1


      DB test1 ganz normal frei und DB test2 mit Nutzer-DB.

      Anmeldung über test1/test1

      Funktioniert eigentlich soweit alles. Gut, wenn man sich Abmeldet, wird 2x das Login ausgegeben, aber man kann in DB test1 trotzdem weiter arbeiten, wenn man das einfach ignoriert.

      Nicht der Bringer, aber immerhin...

      Gruesse

      Claus

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Sonntag, 18.Dezember.2011, 11:18.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Hallo Claus,

      Dein Beispile hilft nicht wirklich weiter, egal welche Datenbank "oberhalb" steht
      http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/bei123/DOC2

      <do action=all range^=0,2 db=/bei123/Daten datasize=2 localparams=+ >
      

      <do action=all db=/bei123/DOC range^=0,2 indexfield=Key datasize=2 listfields=Programm,Key,Impressum allfields=Programm,Key,Impressum,Hinweisfeld localparams=+ >

      Sobald ein normaler bp-Parameter in die Datenbak eingebaut wird, der Auswahl-Links (z.B. [indexfield=Key] oder [range^=0,2] ) anzeigt/generiert, wird das Problem kritisch.

      Das mit dem "Login-Formular" ist in dem Zusammenhang nur eine "Randerscheinung".

      Danke für Deinen Hinweis

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Claus (4645 Beiträge) am Montag, 19.Dezember.2011, 16:16. WWW: hammoniaweb.com
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Hallo Harald,

      stimmt, die range-Angaben springen "hirnlos" über, kann man vermutlich nur mit internen Abfragen über perl dirigieren...

      if ($localparams==1)
      {
      $rng1="range^=$range";
      }
      

      if ($localparams==2)
      {
      $rng2="range^=$range";
      }
      

      und dann den range ($rng1,$rng2) im <do action entsprechend einbauen...

      Gruesse

      Claus

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Dienstag, 20.Dezember.2011, 13:42.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      ich hab mir das thema nun mal vorgenommen:
      parse hat einen Fehler in <perl script...> - hängt wohl mit den unterschiedlichen namesspaces zusammen. Ich habs auch abstellen können, muss aber erst das ok von Christoph holen, das dies keine Quereffekte gibt.

      Ajax funktioniert - dein Problem mit dem Text ist ganz simple fehlerhaftes Javascript. Man kann bei JS keinen Text mit Zeilenumbrüchen schreiben. Diese müssen als geschriebenes \n vorliegen und nicht ausgeführt.
      Ich hatte mit Flei vor einiger Zeit auch ein Problem mit Sonderzeichen bei der Übergabe ans baseportal ajax. Wir sind dann darauf gekommen, die Werte einfach immer mit base64 zu codieren (encode_base64 oder in Js: http://murphys-world.dyndns.org/pages/page_61.php, decode_base64)
      Damit werden dann eigentlich alle möglichen Fehlerquellen ausgeschlossen.

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Dienstag, 20.Dezember.2011, 22:01.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

       >> Ajax funktioniert - dein Problem mit dem Text ist ganz simple fehlerhaftes Javascript.
      

      Da bin ich noch am Zweifeln - eine simplen XMLHttpRequest mit nem Textfeld kriegt man doch auch einfacher hin, da brauch ich doch nicht
      <perl script=Irgendwas></perl> oder base64.
      

      siehe http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/bei123/XMLHttpRequest_2

      Ich vermute, dass beim parsen von <perl script=irgendwas></perl> noch irgendwo der Fehler liegt.

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Dienstag, 20.Dezember.2011, 22:13.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Sonntag, 18.Dezember.2011, 11:03.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

       >> Dazu hast du immer noch kein Statement gemacht, was nicht funktioniert.
      

      <bei123>
      <do action=all db=/bei123/DOC indexfield=Key localparams=+ >
      </bei123> 
      

      Aber HALLO, wovon red ich denn die ganze Zeit :::: localparams funktioniert NICHT, auch nicht, wenn man dies in eigene Tags einbaut !!!

       >> Ich kann dir jetzt nicht sagen "localparams und Auswahl funktioniert nun
      

      Wieso sollte es denn auch in eig. Tags funktionieren, wenn es ganz normal schon nicht richtig läuft. ?????

      ALSO nochmals der Hinweis: wenn localparams=+ irgendwann funktionieren sollte, dann muss das ja wohl für alle bp-features gelten, also auch für das, was in der Doku über "Was ist XML? Wozu braucht man XML?" und folgende steht.
      Ansonsten schreibt hinzu, was NICHT geht !!!

       >> Bugs treten dann nunmal beim User auf und es ist auch gut wenn diese gemeldet werden.
      

      Das ist ja wohl total "irre" und läuft unter dem Motto "Management by banane" == "das Produkt reift beim Kunden."

      BUGS sind Programmfehler, die Programmierer eingebaut haben.

       >> deswegen wird das Feld "Code" seit mehreren Jahren nicht freigegeben
      

      Ich arbeite bei eig. Tags garnicht mit den Feld "Code", sondern mit

      DOKU: http://doku.baseportal.de/1175.html#4
      Tags mit einem Hash definieren
      Weiterhin können Tags gesammelt in einem Hash definiert werden:
      %meinetags=
      (
        menu => sub { ... },
        adress => sub { ... },
      
      );
      tags \%meinetags;

      Die ganze Diskussion kann man gerne noch weiterführen, bingt aber nichts, solange bp weiterhin Fehler hat.

      Gruß Harald

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Dienstag, 20.Dezember.2011, 14:37.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      >> >> Bugs treten dann nunmal beim User auf und es ist auch gut wenn diese gemeldet werden.
      

      >> Das ist ja wohl total "irre" und läuft unter dem Motto "Management by banane" == "das Produkt reift beim Kunden."
      >> BUGS sind Programmfehler, die Programmierer eingebaut haben.
      

      Klingt so, als ob man Bugs mit Vorsatz einbaut ;)
      Aber sorry, zeig mir bitte eine einzige große Anwendung, die keine Fehler hat. Das gibt es einfach nicht! Was denkst denn du, warum es ständig für alle mögliche Software Updates gibt (größtenteils sind dies Bugfixes).

      >> >> deswegen wird das Feld "Code" seit mehreren Jahren nicht freigegeben
      

      >> Ich arbeite bei eig. Tags garnicht mit den Feld "Code", sondern mit

      Nein, du verstehst das falsch. Es gibt einen Feldtyp "Code", der ist seit Jahren fertig aber noch nicht freigegeben. Dieser ist so komplex, das es dort vielleicht ordentlich krachen kann. Es ist also nicht so, das wir Tests gänzlich dem User überlassen.

      >> Die ganze Diskussion kann man gerne noch weiterführen, bingt aber nichts, solange bp weiterhin Fehler hat.
      

      Das hat auch Christoph schon oft gesagt, BP wird immer Fehler haben.
      Ziel ist es, diese dann wenn möglich abzustellen. Bezüglich der offenen Sache beim XML hab ich das nochmal bei ihm angesprochen. Ich hoffe, das wird nun was.

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 15:58.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      bei mir wird nix bei @_sel weitergereicht an die 2te db.

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Mittwoch, 21.Dezember.2011, 01:14.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Dienstag, 20.Dezember.2011, 22:17.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      ha, in diesem Test schützt du doch dein \n ($Text =~ s#\n#\\n#g;) - im ajax_error nicht!

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Freitag, 16.Dezember.2011, 16:12.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Dann mach die Auswahl "PROG" in Dantenbank I und klicke danach in Datenbank II auf Auswahl (wieso hier aktiv ?) oder Reiter 3.

     Antworten

    Beitrag von H.Fehde (724 Beiträge) am Mittwoch, 21.Dezember.2011, 01:36.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      ja logisch, Du hast ja geschrieben :
       Man kann bei JS keinen Text mit Zeilenumbrüchen schreiben. Diese müssen als geschriebenes \n vorliegen
      

      Ist schon richtig UND vorher muss $Text=convert_html($Text) stehen (DOKU ?) - aber dann brauch ich ja auch nicht "<perl script=bla></perl> und <script>function _bla{}</script>", ich bin bisher davon ausgegangen, dass der bp-Tag zumindest dies korrigiert - tut er also nicht - gut, warum dann das ganze Konstruct.
      Dann mach ich doch direkt das "XMLHttpRequest_2" und geb gleich noch das Ziel-Div in der function send4me('','','') mit an - oder ne andere Zielurl.

      Gruß Harald.

     Antworten

    Beitrag von Sander (8119 Beiträge) am Mittwoch, 21.Dezember.2011, 15:46.
    Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Parameter localparams ? - weiter denken

      Warum nicht? sparst dir das einbinden von ajaxfunktionen in js...
      Ich will zb kein out in einem div haben sondern sende vom bp-Ajax JS code, der dann ge-eval-t wird.

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 4650 bis 4800:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.05s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!