Re: @Christoph - Performance-Frage (Ansatz include oder komplettes Script) - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Freitag, 20.April.2001, 20:44.
    Re: @Christoph - Performance-Frage (Ansatz include oder komplettes Script)

      yepp, ich habs hingekriegt, bedingte includes in der bisherigen Version!
      total easy - man muß nur drauf kommen!!!

      Mach im Template einen Perl-Block, in dem ich eine Variabel mit dem zu includierendem Template bedingt belege, in der Ausgabe dann wird nur die Variable für ser eingetragen.
      Beispiel:
      (funzt, ist bloß noch nicht zum ansehn, da ich ständig dran arbeite)
      <perl>
      $act = "ans" if $act eq "";
      $ht = "i_ht_forumans" if $act eq "ans";
      $ht = "i_ht_forumadd" if $act eq "new";
      </perl
      
      .....sonstwas....
      <table border=0 cellspacing=0 cellpadding=0 width=95%>
              <!--Haupttabelle includieren-->
              <include src=$ht>
              </table>
      
      Haut 100%ig hin, sogar die Var-Werte sind alle da - ich bin immer wieder begeistert!
      CU
      Ruben


    Ihre Antwort:

    Name: EMail: EMail bei Antwort? WWW:
    Titel:
    Text:

    Neuer Eintrag


 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Freitag, 20.April.2001, 12:25.
    @Christoph - Performance-Frage (Ansatz include oder komplettes Script)

      High, Christoph,
      was ist von der Ausführungsgeschwindigkeit her besser, komplett aufgebaute Scripte oder bedingt ausgeführte Includes?
      Ich meine damit ein "Hauptscript", das abhängig von Bedingungen der mittels Link oder Formular übergebener (eigener) Parameter bestimmte Abschnitte innerhalb dieses Templates als verschiedene Includes ausgibt (Stichwort Modularisierung und vereinfachte Pflege und Anpassung der Template-Systemlösung) oder die Komplette Ausgabe immer in neue Gesamttemplates "packen". Der Browsercache beim Nutzer müßte ja eh außen vor bleiben, da ja die Ausgabe eh komplett neu von baseportal.pl "errechnet" wird. Aber wie ist da bp-intern?
      Danke für Antwort
      CU
      Ruben

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Freitag, 20.April.2001, 14:05.
    Re: @Christoph - Performance-Frage (Ansatz include oder komplettes Script)

      Also ich nehme an, Du meinst damit den "include"-Befehl in der beta, denn mit dem "normalen" <include>-tag kann man das ja nicht bedingt machen (oder weiss ich das nur nich? ;-) ).

      An sich ist es manchmal schwierig zu entscheiden: "include" hat einen gewissen (kleinen) Overhead (andere Datei einlesen, untersuchen etc.), aber wenn die Dateien eine bestimmte Grösse überschreiten (also schon so ab 5-10 Zeilen) dann macht ein bedingtes include sicher Sinn...

     Antworten

    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Freitag, 20.April.2001, 20:44.
    Re: @Christoph - Performance-Frage (Ansatz include oder komplettes Script)

      yepp, ich habs hingekriegt, bedingte includes in der bisherigen Version!
      total easy - man muß nur drauf kommen!!!

      Mach im Template einen Perl-Block, in dem ich eine Variabel mit dem zu includierendem Template bedingt belege, in der Ausgabe dann wird nur die Variable für ser eingetragen.
      Beispiel:
      (funzt, ist bloß noch nicht zum ansehn, da ich ständig dran arbeite)
      <perl>
      $act = "ans" if $act eq "";
      $ht = "i_ht_forumans" if $act eq "ans";
      $ht = "i_ht_forumadd" if $act eq "new";
      </perl
      
      .....sonstwas....
      <table border=0 cellspacing=0 cellpadding=0 width=95%>
              <!--Haupttabelle includieren-->
              <include src=$ht>
              </table>
      
      Haut 100%ig hin, sogar die Var-Werte sind alle da - ich bin immer wieder begeistert!
      CU
      Ruben

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Samstag, 21.April.2001, 02:05.
    Re: @Christoph - Performance-Frage (Ansatz include oder komplettes Script)

      Stimmt, hast recht - ist eine saubere, funktionierende Lösung, kann nix dagegen sagen... Muss man erstmal drauf kommen ;-)

      Naja, also performance-mässig sollte das, wie geschrieben, so ab 5-10 zeilen in den include-dateien, tatsächlich schneller sein! (wenns nur ein paar zeilen sind kann man die ja auch wirklich direkt ins eigentliche template schreiben)

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 63150 bis 63300:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.11s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!