Perl in normalem <loop> möglich? - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Wolfgang Führer (27 Beiträge) am Mittwoch, 15.November.2000, 16:57. WWW: www.wolfgang-fuehrer.de
    Perl in normalem <loop> möglich?

      Hi!

      Ich wollte in einer normalen <loop> Schleife eine kurze <perl> Sequenz verwenden. Ein DM Bertag aus der Datenbank soll auch in EUR angezeigt werden (DM/1,95583).
      Es wird aber der Programmtext ausgegeben.

      Und noch was: Die Variable heisst "Preis in DM". In einem <loop> frage ich das ja als $_lopp{"Preis in DM"} ab. Wie über <perl>?

      MfG
      Wolfgang


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Wolfgang Führer (27 Beiträge) am Mittwoch, 15.November.2000, 16:57. WWW: www.wolfgang-fuehrer.de
    Perl in normalem <loop> möglich?

      Hi!

      Ich wollte in einer normalen <loop> Schleife eine kurze <perl> Sequenz verwenden. Ein DM Bertag aus der Datenbank soll auch in EUR angezeigt werden (DM/1,95583).
      Es wird aber der Programmtext ausgegeben.

      Und noch was: Die Variable heisst "Preis in DM". In einem <loop> frage ich das ja als $_lopp{"Preis in DM"} ab. Wie über <perl>?

      MfG
      Wolfgang

     Antworten

    Beitrag von Wolfgang Führer (27 Beiträge) am Mittwoch, 15.November.2000, 20:19. WWW: www.wolfgang-fuehrer.de
    Re: Perl in normalem <loop> möglich?

      Hi!

      Okay - habe jetzt aus der <loop> Schleife eine <loop code=perl> Schleife gemacht.

      out"EUR:",$DM/1.95583;
      

      zeigt nun auch den berechneten Eurowert an, aber leider mit 11 Nachkommastellen! Wie formatiere ich das auf 2 Nachkommastellen bzw. 0 Nachkommastellen?

      MfG
      Wolfgang

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Donnerstag, 16.November.2000, 10:47.
    Re: Perl in normalem <loop> möglich?

      Deine ersten beiden Fragen scheinen ja beantwortet zu sein, oder?

      Zahlen kürzen, z.B. so:

      0 Stellen:

      int($DM/1.95583)

      2 Stellen:

      int($DM/1.95583*100)/100

      oder kürzer:

      int($DM/195.583)/100

     Antworten

    Beitrag von Wolfgang Führer (27 Beiträge) am Donnerstag, 16.November.2000, 11:20.
    Re: Perl in normalem <loop> möglich?

      Hi!

      int($DM/1.95583*100)/100 ist ok, aber
      int($DM/195.583)/100 kann nicht gehen. Da müsste es wenigstens int($DM/195.583)*100 heissen. Aber da werden sogar von ganzen Zahlen zwei Stellen abgeschnitten. So wird aus 5123 nur 5100.
      Außerdem werden die letzten Stellen bei int($DM/1.95583*100)/100 abgeschnitten, und nicht evtl. aufgerundet. Wie kann ich korrekt runden? Die Sache mit printf("%2.f",$variable); klappt ja nicht.

      MfG
      Wolfgang

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Freitag, 17.November.2000, 17:50.
    Re: Perl in normalem <loop> möglich?

      Oops, ja war super gerechnet von mir: 1.95583*100... Naja. Richtig müsste es dann heissen: int($DM/0.0195583)/100 (oder? ;-) ). Was hast Du denn gegen das int($DM/1.95583*100)/100 ?
      Wenn Du unbedingt printf benutzen willst, dann mach doch:

      out sprintf("%2.f",$variable);
      

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 67650 bis 67800:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.40s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!