Re: Seitenweise Ausgabe mit loop - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2001, 10:10.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo Andreas,
      danke, dass du nochmal geantwortet hast.
      Dein Script verstehe ich "fast" bis auf:
      Was bedeutet &css=$css. Ist das Deine durch CSS eingestellte Formatierung?

      Danach baust du praktisch alle Felder, die durchsucht werden sollen wieder zusammen? Richtig?
      Ich muss also jedes Feld, für das ein Suchbegriff eingegeben werden könnte auf diese weise abchecken: ist Suchbegriff eigegeben dann in suche einbeziehen (if $Rg ne "")!
       
      So long
      Jörg


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Samstag, 20.Januar.2001, 14:45.
    Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo,

      ich geb meine suchergebnisse mit einer schleife aus, wegen der besseren formatierung.
      durch range begrenze ich die zahl der ergebnisse.
      gibt es mehr ergebnisse als durch range festgelegt,
      möchte ich nun auf diese weiterschalten können.
      wie macht man das??

      das thema gab es im forum schonmal, aber da gab es wohl probs. ich hab nix verständliches zur lösung gefunden.

     Antworten

    Beitrag von Claus Christmeier (598 Beiträge) am Samstag, 20.Januar.2001, 16:11.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo Jörg,

      schau mal in der "Doku" nach "$_amount" und "$_amount_query".
      Mit Hilfe dieser beiden Felder und in Verbindung mit "$_range" müsstest Du eigentlich die Steuerung zur Ausgabe Deiner entsprechenden Link´s (vorwärts bzw. rückwärts) hinbekommen.

      Viel Glück!!!

      Gruß
      Claus

     Antworten

    Beitrag von Sander (8074 Beiträge) am Samstag, 20.Januar.2001, 20:41.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Füge den Schnipsel hinter loop ein, dann erscheinen Textreiter unten.

      <perl>
       
      

      my $newrange=$_range+$_range_length;
      my $oldrange=$_range-$_range_length;
      $oldrange=0 if $oldrange<0 && $oldrange>-$_range_length;
      

      out "[ <a href=\"$_link&range=$oldrange,$_range_length\">Letzten 5</a> ] " if $oldrange>=0;
      out "[ <a href=\"$_link&range=$newrange,$_range_length\">Nächsten 5</a> ]" if $newrange<$_amount_all;
       
      </perl>
      

     Antworten

    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Montag, 22.Januar.2001, 22:21.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      danke für den vorschlag, aber:
      reiter erscheinen richtig. die links auf den reitern bringen aber nicht die fortsetzung der suchergebnisse, sondern immer die letzten einträge in der db. also nicht mehr die, die der suchabfrage entsprechen!
      nur auf der ersten seite werden die ersten fünf richtig ausgegeben.
      das war aber schon im november das problem von jens!

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Montag, 22.Januar.2001, 22:44.
    läuft [war: Seitenweise Ausgabe mit loop]

      Hallo,

      das ist seltsam; ich habe gerade gestern den Vorschlag aufgenommen und bei mir eingebaut - läuft.
      Kann das daran liegen, daß man außerdem noch
      <loop range^=0,10>
      
      (mit ^) setzen muß?

      Gruß, Andreas

     Antworten

    Beitrag von Sander (8074 Beiträge) am Montag, 22.Januar.2001, 23:23.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      ja, stimmt- hatte ich vergessen zu bemerken

      Sander

     Antworten

    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Donnerstag, 25.Januar.2001, 22:20.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hmm, das hab ich aber doch auch so gemacht.
      Das ^ bedeutet doch das nicht der Vorgasbewert im Template sondern die URL-Parameter zu berücksichtigen sind.
      Aber bei mir kann es, denk ich deshalb nicht gehen, weil der Link "Nächste" und so nicht den vollen suchbefehl enthalten, sondern nur den erneuten Aufruf des Templates mit neuen RAngeparametern. Müßte nicht die Suche mit den neuen Reangeparametern neu gestartet werden?

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Freitag, 26.Januar.2001, 09:05.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo,

      jaaa,
      die Suchbefehle (bzw. besser gesagt die einschränkenden Parameter) müssen natürlich auch weitergegeben werden. Ich habe z.B. folgendes gemacht:

      Mit
      $attach="&css=$css";
      $attach=$attach."&Region==$Rg" if $Rg ne "";
      $attach=$attach."&RegBez==$RB" if $RB ne "";
      $attach=$attach."&Ort==$Or" if $Or ne "";
      
      fasse ich alle Parameter zusammen, die evtl. durchgereicht werden müssen, und übergebe dann im Link
      out "[<a href=\"$_link$attach&range=$range_begin,$_range_length\">$range_out-$range_end</a>] ";
      (Das sieht bei mir etwas anders aus, weil ich unten Links nicht nur zur nächsten Seite, sondern zu allen möglichen angebe.)

      Hope that helps

      Andreas

     Antworten

    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2001, 10:10.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo Andreas,
      danke, dass du nochmal geantwortet hast.
      Dein Script verstehe ich "fast" bis auf:
      Was bedeutet &css=$css. Ist das Deine durch CSS eingestellte Formatierung?

      Danach baust du praktisch alle Felder, die durchsucht werden sollen wieder zusammen? Richtig?
      Ich muss also jedes Feld, für das ein Suchbegriff eingegeben werden könnte auf diese weise abchecken: ist Suchbegriff eigegeben dann in suche einbeziehen (if $Rg ne "")!
       
      So long
      Jörg

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2001, 11:56.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo Jörg,

      ich hatte den Code-Schnipsel einfach bei mir herauskopiert. $css ist eine Variable, mit der ich festlege, welche externe Style-Sheet-Datei eingebunden werden soll, und hat mit dem eigentlichen Problem nichts zu tun.
      Wenn Du so willst, ist das nur ein Beispiel dafür, daß man beliebige Parameter durchreichen kann.
      Ansonsten hoffe ich, daß es bei Dir tut.

      Gruß Andreas

     Antworten

    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Samstag, 27.Januar.2001, 21:01.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo Andreas,
      bis auf ein Problem funktioniert es!
      Aus deinem Script entnehme ich, dass du die Suchbegriffe z.B. in der Variablen $Rg hast.

      Wie krieg ich die Suchbegriffe in Variablen, die ich dann im Ausgabetemplate für die Links auf nächste Seite usw. verwenden kann.

      Die Suchabfrage mach ich zur Zeit aus einer <form action...>
      Bei Input geb ich die Feldnamen (Titel ~=) an.

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Sonntag, 28.Januar.2001, 09:18.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo,

      es kommt grundsätzlich darauf an, ob Du in Deinem Script mit den Feldnamen als Variablen arbeitest oder ob Du noch weitere Variablen einsetzen möchtest. Da bei Dir die Suchbegriffe nicht direkt mit Feldern in der Datenbank übereinstimmen, müßtest Du hierfür 'freie' Variable einsetzen. Die Übergabe aus einem Formular geht dann mit
      <input type="text" name="Dein_Name=">
      Wichtig ist, daß Du nur ein "=" setzt. Nach der Übergabe des Formulars steht Dir dann die Variable $Dein_Name mit dem entsprechenden Wert zur Verfügung.
      

      Gruß, Andreas

     Antworten

    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Sonntag, 28.Januar.2001, 11:19.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo Andreas,

      bitte nicht die Geduld verlieren, ich mach zwar schon lange statische wbsites aber mit etwas Dynamik fang ich halt erst an.

      Ich krieg die Suchbegriffe jetzt in meine gewünschten Variablen und kann sie auch übergeben.

      Aber mit dem drücken des Submit-Buttons muss ich doch
      1. Die Variablen mit den Suchbegriffen abschicken und
      2. auch gleich die Suchanfrage an die db generieren.
      Also die entsprechenden Variablen in die Feldvariablen einlesen und das searchcmd absetzen.
      Wie mach ich das?

      So long
      Jörg

     Antworten

    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Sonntag, 28.Januar.2001, 11:45.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo Andreas,

      bitte nicht die Geduld verlieren, ich mach zwar schon lange statische wbsites aber mit etwas Dynamik fang ich halt erst an.

      Ich krieg die Suchbegriffe jetzt in meine gewünschten Variablen und kann sie auch übergeben.

      Aber mit dem drücken des Submit-Buttons muss ich doch
      1. Die Variablen mit den Suchbegriffen abschicken und
      2. auch gleich die Suchanfrage an die db generieren.
      Also die entsprechenden Variablen in die Feldvariablen einlesen und das searchcmd absetzen.
      Wie mach ich das?

      So long
      Jörg

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Montag, 29.Januar.2001, 15:59.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Hallo,

      ich muß zugeben, daß ich Deine Frage nicht ganz verstehe.
      Schau Dir vielleicht 'mal das Beispiel "Passwortschutz mit Nutzerdatenbank" in der Bibliothek an. Durch die beiden Tags
      <form action="http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=$htx" method="post" enctype="multipart/form-data">
      <input type=hidden name="htx=" value="$htx">
      
      wird nicht nur das entsprechende Template angesprochen, sondern es werden auch alle Variablen, die im Formular gesetzt werden, mit übergeben. (Daß das hier praktisch zweimal passiert, hat irgendwie mit den Browsern zu tun, Christoph hat in irgendeinem Forumsbeitrag 'mal etwas dazu geschrieben). Wird das Formular abgeschickt, so stehen die Variablen dem angesprochenen Template zur Verfügung.

      Ich hoffe, das hilft weiter...

      Andreas

     Antworten

    Beitrag von JörgS (40 Beiträge) am Montag, 29.Januar.2001, 20:43.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

      Die Übergabe der Variablen durch <form..> verstehe ich schon, klappt ja auch.
      Aber ich brauch ja folgendes:
      Wenn ich die Feldvariablen übergebe, wird gleich der Suchbefehl ausgeführt.
      Wenn ich aber jetzt eigene Variablen übergebe, kann doch die Suche in den Feldern nicht ausgeführt werden. Ich brauch da doch noch irgendeinen zwischenschritt.

      Die eigenen Variablen sollen dazu dienen im Ausgabetemplate zwischen ursprünglichen Suchbegriffen und den gefundenen Begriffen zu unterscheiden.
      Weil, wenn ich die feldvariablen verwende wird ja bei der nächsten übergabe mit den neuen rangeparametern (nächste Seite oder so) nicht der suchbegriff sondern der gefundene begriff weitergegeben.

      Ich hoff, ich hab mein Prob verständlich gemacht!

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Montag, 29.Januar.2001, 22:18.
    Re: Seitenweise Ausgabe mit loop

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 65700 bis 65850:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.33s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!