Re: @ - Christoph - "put"-Befehl - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Claus Christmeier (598 Beiträge) am Montag, 29.Januar.2001, 18:04.
    Re: @ - Christoph - "put"-Befehl

      Hallo Christoph,

      wie lös´ ich denn dann jetzt das Problem?

      Kannst Du nicht eine Variable einführen, (z.B. $_result), die auf "0" steht wenn ok und auf "1" wenn NICHT ok.

      Beim "mod"-Befehl wird wahrscheinlich das gleiche Problem sein!!!

      Aber ich weis schon, das ist wieder ein "PROFI"-Problem und die stehen momentan ....

      Wenn das aber nicht so sein sollte, würde ich mich über eine schnelle Realisierung sehr freuen.

      Vielleicht gibst Du ja auch mal hier im Forum bekannt, was einen "put/mod"-Befehl scheitern läßt?

      Gruß
      Claus


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Claus Christmeier (598 Beiträge) am Freitag, 26.Januar.2001, 19:42.
    @ - Christoph - "put"-Befehl

      Hallo Christoph,

      wie kann man am einfachsten nach einem "put"-Befehl feststellen, ob der Satz auch wirklich geschrieben worden ist, weil z.B. ein "EMail"-Feld einen falschen Inhalt hat, ohne nach dem "put" mit "get" selber zu prüfen?

      Solange ein eindeutiger Schlüssel vorhanden ist würde das zwar auch gehen, aber wenn nicht, wenn müsste man dann den gerade geschriebenen Satz identifizieren?

      Danke für Deine Antwort.

      Gruß
      Claus

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Montag, 29.Januar.2001, 17:20.
    Re: @ - Christoph - "put"-Befehl

      Die Frage ist natürlich sehr berechtigt, aber das ist leider noch nicht freigegeben, sorry (Muss ich mir noch überlegen wie das genau übergeben werden soll).

     Antworten

    Beitrag von Claus Christmeier (598 Beiträge) am Montag, 29.Januar.2001, 18:04.
    Re: @ - Christoph - "put"-Befehl

      Hallo Christoph,

      wie lös´ ich denn dann jetzt das Problem?

      Kannst Du nicht eine Variable einführen, (z.B. $_result), die auf "0" steht wenn ok und auf "1" wenn NICHT ok.

      Beim "mod"-Befehl wird wahrscheinlich das gleiche Problem sein!!!

      Aber ich weis schon, das ist wieder ein "PROFI"-Problem und die stehen momentan ....

      Wenn das aber nicht so sein sollte, würde ich mich über eine schnelle Realisierung sehr freuen.

      Vielleicht gibst Du ja auch mal hier im Forum bekannt, was einen "put/mod"-Befehl scheitern läßt?

      Gruß
      Claus

     Antworten

    Beitrag von Sascha Fitzner (477 Beiträge) am Dienstag, 30.Januar.2001, 12:16.
    Re: @ - Christoph - "put"-Befehl

      hi claus,
      hi cristoph!
      stimme claus mal zu! irgendwie müsste man einen errorcode bekommen wenn datenbankzugriffe geprüft werden sollen.
      innerhalb meines eigenen codes kann ich mir selber helfen, aber was die datenzugriffe angeht habe ich leider keine möglichkeit festzustellen ob puts oder mods erfolgreich waren ohne den datensatz nach dem schreibezugriff noch mal aus der datenbank nachzulesen!
      diese geht natürlich nur, wenn eine eindeutigkeit vorhanden ist.

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Dienstag, 30.Januar.2001, 22:13.
    Re: @ - Christoph - "put"-Befehl - ja klar...

      Ich seh das schon ein, dass Ihr das (dringend) braucht, das Dumme ist nur, dass das eben das gesamte Fehler-Handling betrifft (wie man das prinzipiell organisiert) und das ist demnach nicht auf die Schnelle zu machen... Aber ich werds versuchen bald zu lösen...

      Was put/mod scheitern lässt: Huhh, auch nich so einfach erklärt - Es gibt "Filter"-Routinen die vor dem Schreiben eines Feldes ausgeführt werden, die sind je nach Feldtyp unterschiedlich. Das Zahlenfeld testet eben z.B. drauf obs eine Zahl ist, in dem gewünschten Bereich liegt etc. Geht da was schief scheitert der komplette Datensatz-Schrieb...

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 65700 bis 65850:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.10s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!