Re: Tabellen miteinander verknüpfen - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Jörg (171 Beiträge) am Donnerstag, 15.März.2001, 21:24.
    Re: Tabellen miteinander verknüpfen

      Hi!

      Euch beiden erst einmal ein herzliches "DANKE SCHÖN".
      Soweit klappt alles.
      Ich habe die Variante von Christoph übernommen. Allerdings habe ich nun zwei weitere "Probleme":

      1. Kann ich das Feld [Nr] beim hinzufügen irgendwie "unsichtbar" machen? Ich habe Angst, dass dieser Eintrag geändert oder gelöscht wird.

      2. Wie kann ich das Gästebuch in eine Seite mit integrieren. Ich habe bereits folgendes probiert:
      <include src=/kjo/profil/book/view&Nr=$_id>
      
      Klappt leider nicht. :-(

      Nochmals vielen Dank!

      Jörg


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Jörg (171 Beiträge) am Dienstag, 13.März.2001, 19:38. WWW: baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/kjo/test/ind
    Tabellen miteinander verknüpfen

      Hallo!
      Folgendes Problem:
      Ich habe aus Stefan's Ehemaligenverzeichnis eine Community gebaut.
      Jetzt möchte ich jedem Mitgleid ein Gästebuch geben.
      Jedes Mitgleid hat eine eigene ID (von baseportal).
      Das Gästebuch von Stefan habe ich mir schon in ein Verzeichnis kopiert. Dem Gästebuch habe ich ein neues Feld hinzugefügt (Nr).
      Es soll nur ein Gästebuch geben. Die Ausgabe soll aber immer nur für das jeweilige Mitglied erfolgen.
      Kann man mir folgen :-)???
      Wie kann ich jetzt die Eingabe so gestalten, dass jeweils immer die ID in das [Nr]-Feld des Gästebuchs geschriben wird. Und wie kann ich die Ausgabe gestalten, dass dann nur noch die Beiträge gezeigt werden, die zu der jeweilgen Person gehören?

      rg@ratlos.de

      http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/kjo/test/index

      Dies kann gerne zum Testen benutzt werden. Ich habe die Links so gut wie möglich geändert.

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Mittwoch, 14.März.2001, 18:41.
    Re: Tabellen miteinander verknüpfen

      Dein Ansatz ist schonmal richtig (Gibt ja auch Leute, die dann für jeden Nutzer ein Gästebuch anlegen wollen ;-) ). Du musst das Feld "Nr" beim Gästebuch sortierbar machen, dann kannst Du das eben in die Abfrage mit aufnehmen, irgendwie so (weiss nicht wie das konkret in dem Dir vorliegen Gästebuch gemacht ist):

      <loop ... Nr==$gbnr>
      

      Das "$gbnr" musst Du in der URL mit übergeben, also in den Link einbauen, wenn Du die Nutzerliste ausgibst...

      <a href="...?htx=...&gbnr=$_id">Zum G&auml;stebuch</a>
      

      Jaaa und dann musst Du noch im Gästebuch dafür sorgen, dass Einträge die dort gemacht werden auch das $gbnr im Feld "Nr" speichern...

      Hat das ein bisschen geholfen?

     Antworten

    Beitrag von Jörg (171 Beiträge) am Donnerstag, 15.März.2001, 21:24.
    Re: Tabellen miteinander verknüpfen

      Hi!

      Euch beiden erst einmal ein herzliches "DANKE SCHÖN".
      Soweit klappt alles.
      Ich habe die Variante von Christoph übernommen. Allerdings habe ich nun zwei weitere "Probleme":

      1. Kann ich das Feld [Nr] beim hinzufügen irgendwie "unsichtbar" machen? Ich habe Angst, dass dieser Eintrag geändert oder gelöscht wird.

      2. Wie kann ich das Gästebuch in eine Seite mit integrieren. Ich habe bereits folgendes probiert:
      <include src=/kjo/profil/book/view&Nr=$_id>
      
      Klappt leider nicht. :-(

      Nochmals vielen Dank!

      Jörg

     Antworten

    Beitrag von Jörg (171 Beiträge) am Freitag, 16.März.2001, 19:09.
    Re: Tabellen miteinander verknüpfen... Fast erledigt

      "Problem" Nr. 1 hat sich erledigt. Man kann dies mit [readonly] machen

      Aber wenn jemand eine Lösung für die zweite Frage hat, bin ich dankbar!
      Ansonsten ein schönes Wochenende Euch allen!

      Jörg

     Antworten

    Beitrag von Sander (8105 Beiträge) am Freitag, 16.März.2001, 19:25.
    Re: Tabellen miteinander verknüpfen... Fast erledigt

      Statt readonly (wird nicht von allen Browsern akzeptiert) nimm doch <input type=hidden>

      Zu 2) wo willst du das GB einbinden?

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Sascha Fitzner (477 Beiträge) am Mittwoch, 14.März.2001, 18:55. WWW: planet-gaga.de
    Re: Tabellen miteinander verknüpfen

      hi jörg!

      ich denke ich habe da was für dich!
      habe ähnliches gemacht...habe auch nur ein gästebuch und hole aus dem die entsprechenden einträge für den, in dessen hütte ich gerade bin.
      in wessen hütte ich bin übergebe ich als aufrufparameter in der variable $huette dem template mit.

      die variable zutun wird auf list oder all gesetzt, abhängig davon ob nen gast (vampir) oder ein bewohner die hütte betritt. vampire (gäste) haben auf GAGA keine schreibrechte.

      also das feld was bei dir das id feld ist nennt sich bei mir eigentuemer

      <do action=$zutun eigentuemer==$huette db=huettengaeste sort=-{hat am} range^=0,15 pagebrowse=no buttonbrowse=no selectbrowse=no headface=arial headsize=2 headback=2c5e91 headalign=right headcolor=800000 dataface=arial datasize=2 datacolor=800000 dataalign=left spacing=1 border=3 gridcolor=003365 padding=2 search=no detail=no indexbrowse=no listtype=all listfields=Nickname,hat\ am,zum\ Thema,die\ Meinung\ gekritzelt input=link>
      

      was du nur machen musst ist die navigation (blättern/neu etc.) selber zu programmieren, dazu merke ich mir immer den aktuelleneintragzähler in der variable $von.
      ich zeige 15 einträge an, danach muss geblättert werden.
      in der variable $vorher steht das ergebnis der berechnung aus $von-15 (benötigt als aufsetzpunkt fürs rückblättern).
      in der variable $naechste steht das ergebnis der berechnung aus $von+15 (benötigt als aufsetzpunkt fürs vorblättern).

      deinen aufsetzpunkt fürs "ans ende springen" ( "|>" )
      bekommst du in dem du eine datenbankabfrage machst (in der form
      <perl>
      get "id==5","gaestebuch";
      </perl>
      im anschluss an die datenbankabfrage hast du in $_amount_query das ergebnis deiner gästebucheinträge für das gästebuch mit der nummer 5.
      

      dein ende berechnest du nun durch
      <perl>$von=$_amount_query-15;</perl>
      

      weiterhin werden bei den aufrufen der folgeseiten die $sessionid und die $huette mit übergeben. musst ja diese parameter schön durchschleusen.
      der aufruf von kritzeln ist das zufügen von neueinträgen, da wird im prinzip das von baseportal erzeugte form ausgegeben (was ich nen bischen modifiziert habe, da ich denn absender und den empfänger als defaultwerte per value= eingesetzt habe).

      mom...mein sourceschnipsel für die navigation
      (<|, <, neueintrag, >, |>) kommt hier:

      <perl>
      out<<EOF;
      <IMG alt="" border=0 src="http://www.planet-gaga.de/bilder/navigat.gif" width="193" height="43" useMap=#map><br>
      <MAP name=map>
      <AREA coords=7,10,19,33 href="http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/Sascha_Fitzner/struppis/huettenhaus&range=0,15
      EOF
      out "&von=0&sessionid=",$sessionid,"&huette=",$huette,"\" ";
      out <<EOF;
      target="_self" shape=RECT>
      <AREA coords=27,10,39,33 href="http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/Sascha_Fitzner/struppis/huettenhaus
      EOF
      out "&von=",$vorher,"&range=",$vorher,",15&sessionid=",$sessionid,"&huette=",$huette,"\" ";
      out <<EOF;
      target="_self" shape=RECT>
      EOF
      <AREA coords=49,10,144,33 href="http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/Sascha_Fitzner/struppis/kritzeln
      EOF
      out "&huette=",$huette,"&sessionid=",$sessionid,"\" ";
      out <<EOF;
      target="_self" shape=RECT>
      <AREA coords=153,10,165,33 href="http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/Sascha_Fitzner/struppis/huettenhaus
      EOF
      out "&von=",$naechste,"&range=",$naechste,",15&sessionid=",$sessionid,"&huette=",$huette,"\" ";
      out <<EOF;
      target="_self" shape=RECT>
      <AREA coords=171,10,183,33 href="http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/Sascha_Fitzner/struppis/huettenhaus
      EOF
      out "&von=",$maxwert,"&range=",$maxwert,",15&sessionid=",$sessionid,"&huette=",$huette,"\" ";
      out<<EOF;
      target="_self" shape=RECT>
      </MAP>
      EOF
      </perl>
      


      ich hoffe es ist dir eine kleine hilfe und überhaupt einigermassen verständlich beschrieben.
      wenn du willst schau es dir doch auf GAGA mal an!
      Hast mit dem nick vampir aber nur Leserechte!
      Ansonsten liegen alle Hüttenkritzel (Gästebucheinträge) in einer Tabelle, so wie du es vorhast! Es geht also!
      Gruss Sascha.

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 64350 bis 64500:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.11s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!