Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben?? - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Sander (8114 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 21:27.
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Johni (2 Beiträge) am Montag, 14.Mai.2001, 19:53.
    zeitspanne ausgeben??

      Hallo Ihr alle! :-)
      wenn ich zeit datumseinträge hab, wie kann ich denn di zeitspanne ausrechenen?
      also, wenn ich $login und $logout habe, wie kann ich dann herausfinden wie lange der user online war??

     Antworten

    Beitrag von Sascha Fitzner (476 Beiträge) am Montag, 14.Mai.2001, 23:51. WWW: planet-gaga.de
    Re: zeitspanne ausgeben??

      hmm! ich versuch es mal wieder theoretisch zu erläutern!

      also mal angenommen...:

      startzeit : 13:15.05
      endezeit : 15:10.10

      erstmal alles in sekunden runter rechnen.

      startzeitinsekunden=((13*3600)+(15*60)+5) = 47705
      endezeitinsekunden=((15*3600)+(10*60)+10) = 54610

      differenzinsekunden=endezeitinsekunden-startzeitinsekunden = also 6905 sekunden

      das was hier mit int(eger) = ganzzahl angedeutet ist bedeutet das ergebnis der division ohne nachkommastellen nehmen.

      stunden=int(differenzinsekunden/3600) also 1
      rest=differenzinsekunden-(stunden*3600) also 3305
      minuten=int(rest/60) also 55
      sekunden = rest - (minuten*60) also 5

      differenz also 1 stunde, 55 minuten und 5 sekunden.

      soviel zur theorie!

      nicht beachtet hierbei eine evtl. tagesdifferenz.
      tage haben 24*3600 sekunden = 86400 sekunden.

      bei monatsdifferenzen wird es dann schon problematischer wegen der unterschiedlichen anzahl tage eines monats.

      schau mal den perl befehl int an ich hoffe du kommst damit weiter! bin leider selber nicht der perl profi, müsste selber die genaue syntax nachschlagen. ich denke den int(eger) gibt es aber!

      ansonsten mit minuten=sprintf('%.0f', $minuten) experimentieren. der befehl schneidet dir auch die nachkommastellen an.

      kann auch sein das perl selber eine funktion zur datumsdifferenzberechnung beinhaltet. weiss es wie gesagt nicht!

      ich hoffe dir trotzdem ein wenig geholfen zu haben

      gruss sascha fitzner

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 01:06.
    Re: zeitspanne ausgeben??

      vielleicht geht das ja jetzt mit der neuen datums-funktionalität: ;-)

      out datum("$logout-$login");
      

     Antworten

    Beitrag von Marco Weber (67 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 20:22.
    @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

      also christoph, dein tipp scheint nicht zu funktionieren, denn es kommt irgendein schrott datum raus... ;-)

      Aber trotzdem Danke für deine Hilfe, die mir schon so oft weitergeholfen hat... :-))

      Ich versuche es mit Sascha's Tipp... :-)

      btw: wo gibt es perl tutorials?? ich kann mir leider im mom. keine "teuren" bücher leisten, da ich sowieso (fast) pleite bin... kann man solche sachen auch irgendwo online kriegen?? ich bin ja im moment erst so weit wie es deine dokumentation erlaubt, jedoch habe ich noch viele programmier-technische fragen, z.b. wie formt man integerwerte in strings und umgekehrt, wie bearbeitet man strings, wie schreibt man proceduren und funktionen, und noch vieles mehr...

      Ich würde gerne so viele Ideen noch mit baseportal verwirklichen, jedoch happert es an bildungsmaterial...

      Kannst du nicht auch online-ressourcen angeben für leute mit nich so viel geld?? ;-)


      VIELEN DANK IM VORAUS FÜR DEINE ANTWORT! :-)
      MFG Marco

     Antworten

    Beitrag von Sander (8114 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 21:06.
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

      guck mal in selfhtml, dadurch und dem Forum lerne ich es ;-)

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Marco Weber (67 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 21:21.
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

      SELFHTML?? URL?? suche ma in altavista... ma sehen ob die page finden... :-)
      wenn nich, dann bitte URL geben... :-)

     Antworten

    Beitrag von Sander (8114 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 21:27.
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

     Antworten

    Beitrag von fb (424 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 21:28.
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

     Antworten

    Beitrag von Sascha Fitzner (476 Beiträge) am Dienstag, 15.Mai.2001, 22:46. WWW: planet-gaga.de
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

      hi marco!
      irgendwie kommt es mir so vor als wenn du die frage als johnni gestellt hättest! wäre nicht schlecht wenn du weiterhin als marco weber posten würdest! dann hat man es hier einfacher mit dem zuordnen der fragen!
      oder was meinst du dazu?
      gruss sascha

     Antworten

    Beitrag von Marco Weber (67 Beiträge) am Mittwoch, 16.Mai.2001, 19:21.
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

      das mag wohl daran liegen, dass johni mein nachbar ist... ;-)

      der hängt oft an meinem PC rum... ;-)

      c ya...

     Antworten

    Beitrag von Marco Weber (67 Beiträge) am Mittwoch, 16.Mai.2001, 19:22.
    Re: @christoph Re: zeitspanne ausgeben??

      das mag wohl daran liegen, dass johni mein nachbar ist... ;-)

      der hängt oft an meinem PC rum... ;-)

      beim ersten post muss schon einaml der name von ihm eingetragen worden sein, ich hatte wohl nicht drauf geachtet... :-(

      c ya...

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 62100 bis 62250:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.11s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!