Re: Baseportas vs. Homepages --- Deutliche Worte! - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Peter Welk (129 Beiträge) am Montag, 5.Februar.2001, 12:41.
    Re: Baseportas vs. Homepages --- Deutliche Worte!

      Ganz genau ist es, wie Werner es darstellt. Und auf die Gefahr hin, mich richtig unbeliebt zu machen, füge ich noch hinzu: Rubens Angebot ist eine tolle Sache, aber es hilft BP nicht, endlich "erwachsen" zu werden - erwachsen im Sinne von "relativ berechenbar und kommerziell nutzbar". Ich habe oft genug unterstrichen, wie begeistert ich von BP bin, aber ebenso deutlich sage ich jetzt auch, ich springe ab, wenn ich mich weiterhin mit fröhlicher Unberechenbarkeit auseinander setzen muss. Das kann ich und will ich mir auf Dauer nicht leisten. Wie man einen bezahlten (und für Bastler zusätzlich kostenfreien) Dienst aufziehen kann, zeigt mir das Beispiel: http://www.webmart.de/ - dort kriege ich u. a. für einen vernünftigen Monatspreis ein gut gemachtes Forum mit Volltextsuche. Und ich werde es demnächst auch nehmen, obwohl mir Christophs Forum besser gefällt ... wenn ...

      Also: Die Zweiklassengesellschaft, bitte! Gegen Gebühr! Und möglichst bald! Und nichts für ungut!

      Peter


    Ihre Antwort:

    Name: EMail: EMail bei Antwort? WWW:
    Titel:
    Text:

    Neuer Eintrag


 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Werner (68 Beiträge) am Montag, 5.Februar.2001, 11:58.
    Baseportas vs. Homepages

      Zunächst einmal muß ich sagen, daß ich BP für eine wirklich gute Sache halte, mit dem man wirklich viel auf seiner Homepage machen kann.
      Und das ist auch schon das Problem. Nach Wochenlanger Arbeit habe ich fast 90% meiner Homepage über Baseportal laufen und was habe ich jetzt????
      Eine Homepage, die nicht zu erreichen ist, oder bei der die Ladezeiten so enorm hoch sind, dass die Besucher wieder gehen.

      Die Besucher meiner Homepage interessiert dabei nicht, dass der Server wieder streikt, oder jemand einen Endlosschleife verursacht.
      Sie sind verärgert und kommen auch so schnell nicht wieder.

      Dabei trifft ja Christoph keine, oder wenn, dann nur eine sehr geringe Schlud an diesem Umstand.

      Aber es bleibt dabei: Meine Homepage ist nicht zu erreichen und auch wenn BP supergeil ist - Auch wenn es egoistisch klingt - Für mich dreht sich im Internet zunächst einmal alles um MEINE Homepage. Und ich bin geil auf jeden Bescuher und rotzeböse, wenn durch solche Fehler meine Besucher nicht mehr wiederkommen.

      Christoph, bitte trenn doch die Bastler von den Nutzern und belege den "stabilen" Serverdienst mit einer Monatspauschale, die ich gerne zu zahlen bereit bin.
      Bitte warte nicht zu lange, denn ich werde nicht alle meine Besucher auf diese Weise verlieren. Eher setze ich mich wieder 4 Wochen hin und mache alles wieder rückgängig.

      Auf meiner Homepage habe ich jetzt auf der Titelseite sstehen, daß es bis 1.3. noch zu Ausfällen kommen kann.
      Vielleicht haben wir bis dahin bereits einen zuverlässigen Bezahldienst.
      Ich würde das sehr begrüßen.

      Werner Essenberg

     Antworten

    Beitrag von Peter Welk (129 Beiträge) am Montag, 5.Februar.2001, 12:41.
    Re: Baseportas vs. Homepages --- Deutliche Worte!

      Ganz genau ist es, wie Werner es darstellt. Und auf die Gefahr hin, mich richtig unbeliebt zu machen, füge ich noch hinzu: Rubens Angebot ist eine tolle Sache, aber es hilft BP nicht, endlich "erwachsen" zu werden - erwachsen im Sinne von "relativ berechenbar und kommerziell nutzbar". Ich habe oft genug unterstrichen, wie begeistert ich von BP bin, aber ebenso deutlich sage ich jetzt auch, ich springe ab, wenn ich mich weiterhin mit fröhlicher Unberechenbarkeit auseinander setzen muss. Das kann ich und will ich mir auf Dauer nicht leisten. Wie man einen bezahlten (und für Bastler zusätzlich kostenfreien) Dienst aufziehen kann, zeigt mir das Beispiel: http://www.webmart.de/ - dort kriege ich u. a. für einen vernünftigen Monatspreis ein gut gemachtes Forum mit Volltextsuche. Und ich werde es demnächst auch nehmen, obwohl mir Christophs Forum besser gefällt ... wenn ...

      Also: Die Zweiklassengesellschaft, bitte! Gegen Gebühr! Und möglichst bald! Und nichts für ungut!

      Peter

     Antworten

    Beitrag von Medalina (2 Beiträge) am Montag, 5.Februar.2001, 12:51.
    Re: Baseportas vs. Homepages

      Ich schlisse mich Werner voll und ganz an!

      Ach und übrigens:
      Hat noch niemand von Euch von einem Timeout gehört?
      Man kann alles(!) so einstellen, dass ein Timeout greift und den aktuellen Vorgang abbricht.

      Ist auf jedem Server vorhanden.

     Antworten

    Beitrag von BillBo (1 Beitrag) am Montag, 5.Februar.2001, 12:54.
    Re: Baseportas vs. Homepages - Völlig korrekt!

      Auch ich habe schon zuviele Fragen zur Unerreichbarkeit meiner Homepage in Emails beantworten müssen. In dieser Zeit hätte ich lieber noch ein paar Tempates gebastelt.

      Werner, Du hast meine volle Unterstützung!

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Montag, 5.Februar.2001, 15:05.
    Re: Baseportas vs. Homepages - ihr habt ja recht...

      Ihr habt alle recht und ich kann Euch gut verstehen!! Mich nervt selber nichts mehr, als wenn ein Dienst den ich benutzen will nicht (oder nur sporadisch) erreichbar ist - da kann er noch so toll sein...

      Insofern sind wir alle auf einer Seite ;-)

      Gut, nun zu den Ursachen und den Lösungen:

      Der Server und die Leitung sind AN SICH _NICHT_ überlastet, es ist genügend Kapazität da um alle Nutzer auch zu den Spitzenzeiten schnell (ca. 1/10 Sekunde Antwortzeit) zu bedienen.

      Es liegt ganz klar an bestimmten Templates (vielleicht ist es auch nur ein einziges!) die den Server extrem belasten. Just in diesem Moment ist es z.B. so, dass EIN EINZIGER PROZESS --> 298 MB Speicher belegt, alle anderen so um die 10 MB. Irgendjemand hat also den Speicher mit seinem Template solange vollgeknallt, bis der Prozess vom Stopper gestoppt wurde... Dieses Template ist also verantwortlich für die Belastung heute...

      Ok, Lösung muss sein, dass der Server solche Templates _schnell genug_ (!) erkennt und abfängt - und NUR diese... Wie das genau technisch zu lösen ist, braucht Euch nicht zu interessieren, das ist mir schon klar, Ihr wollt nur dass das läuft... (Medina: Ein Timeout ist leider keine Lösung, weil ein Skript innerhalb kürzester Zeit (<1 Sekunde?) den Speicher vollmüllen kann und bis der Timeout greift ist es dann zu spät... Das sieht man schon daran, weil seit letzter Woche ein Timeout eingebaut ist, der die Serverlast heute nicht verhindern konnte...)

      Es gibt auch bestimmt eine Lösung für das Problem, aber die muss ich erstmal rauskriegen - das Problem tritt so massiv ja auch erst seit letzter Woche auf, vielleicht einfach deshalb weil mit steigender Nutzerzahl die Wahrscheinlichkeit wächst, dass jemand Mist baut...

      Bis dahin bitte ein wenig Geduld (diese Woche)...

      Bzgl. "baseportal soll endlich erwachsen werden": Wird es, wird es - leider etwas langsamer als geplant, aus diversen Gründen "hinter den Kulissen". Ich weiss dass manche schon viel Geduld mitgebracht haben, aber bitte bedenkt doch nochmal, wie lange baseportal existiert (jetzt 7 Monate) und da sind einige Kinderkrankheiten nicht ganz auszuschliessen (das mit den server-belastenden Skripts gehört dazu - das Problem stellt sich einmal, dann wird es gelöst und das wars dann für immer... Ebenso mit dem von Peter oft angemahnten "Problem der neuen Version": Irgendwann -bald- wird diese Version featuremässig abgeschlossen sein und dann wird daran nur fehlerverbessert, sonst nichts...)

      Bzgl. Bezahlen: Das kann man auch nicht von heute auf morgen machen, da gehört schon ein bisschen Logistik (Kundenverwaltung, Abrechnung, Mahnwesen etc.) dazu - es _ist_ bereits in Vorbereitung und wird die nächsten 2, 3 Monate kommen...

      Ok, vielleicht beruhigt das den einen oder anderen, vielleicht sagt auch der eine oder andere "mir reichts", das täte mir leid, ich würde dann nur hoffen, dass er baseportal in ein paar Monaten nochmal ausprobiert... ;-)

      Grüsse,

      Christoph...

     Antworten

    Beitrag von Peter Welk (129 Beiträge) am Montag, 5.Februar.2001, 15:31.
    Ihr habt ja recht - OK, Christoph,

      ich denke, alle verstehen dich richtig. Wir haben ja auch noch eine ganze Menge Geduld. BP ist einfach zu gut, als dass man es mit einem trockenen "Mir reichts!" abtun könnte. Macht ja keiner. Ich habe mir einen Satz aus deinem Posting an den Rechner geheftet: "Das Problem stellt sich einmal, dann wird es gelöst, und das wars dann für immer." Hört sich gut an.
      Gruß, Peter.

     Antworten

    Beitrag von Sascha Fitzner (477 Beiträge) am Montag, 5.Februar.2001, 16:41. WWW: planet-gaga.de
    Re: Baseportas vs. Homepages

      hi ihr alle!

      vielleicht kann man ja auch beim testen ein bischen sorgfältiger mit dem server und somit seinen mitmenschen umgehen! in den meisten fällen ist es mit sicherheit vollkommen ausreichend sein soeben erstelltes script mal über eine kleine mengen an daten rutschen zu lassen bzw. selber mal eine notbremse einzubauen wenn bestimmte (unwahrscheinliche) zählerzustände auftreten.
      vielleicht sollte man sich auch die zeit nehmen sich mal sinnvolle testdaten zu generieren. wenn sich jeder der mit baseportal programmiert, nach getaner arbeit mal gedanken um ordentliche testszenarien machen würde, würde es vielleicht nicht zu solchen massiven störungen kommen.

      jeder der hier programmiert sollte dran denken, dass es sich hier um einen server handelt, der auch anderen nutzern zur verfügung steht und der nicht mal eben mit strg+alt+entf neu gebootet werden kann nachdem man ihn in die ewigen jagdgründe geschickt hat.

      das war meine meinung zu dem thema

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 65250 bis 65400:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.07s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!