Re: @sander: - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 18:01.
    Re: @sander:

      so funzt das aber der link ist unten

      <table align=center cellspacing=1 cellpadding=2 width=600 border=0>
      <tr bgcolor=#000080>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Rubrik</font></td>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Stichwort</font></td>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Beschreibung</font></td></tr>
      

      <perl>
      $append = "&gpsuchkat=".convert_url($gpsuchkat) if $gpsuchkat ne "";
      $append = $append."&gpsuchukat=".convert_url($gpsuchukat) if $gpsuchukat ne "";
      $append = $append."&gpurl=".convert_url($gpurl) if $gpurl ne "";
      $append = $append."&gpbes1=".convert_url($gpbes1) if $gpbes1 ne "";
      </perl>
      <loop range^=0,10 db=/gpark/gpurl gpkat1==$gpsuchkat | gpkat2==$gpsuchkat | gpkat3==$gpsuchkat & gpukat1~=$gpsuchukat | gpukat2~=$gpsuchukat | gpukat3~=$gpsuchukat & gpurl~=$gpurl & gpbes1~=$gpbes1 sort^=gpkat1,gpkat2,gpukat1,gpukat2,gpbes1 code=perl>
      

      $auskat = $gpkat1.", ".$gpkat2." ".$gpkat3;
      $ausukat = $gpukat1." ".$gpukat2." ".$gpukat3;
      

      out "<tr bgcolor=".($_loop % 2?"a0a0a0":"e0e0e0") ."><td><font color=#000080
       
      face=verdana size=1>&nbsp;$auskat</td><td><font color=#000080 face=verdana
      size=1>&nbsp;$ausukat</td><td><a
                   href=http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/gpark/gpurldet&cmd=all&Id==$_id>
               <font color=#000080 face=verdana size=1>&nbsp;$gpbes1</a></td></tr>";
                   </loop>
      

      </table><p><center>
      <perl>
      

      my $newrange=$_range+$_range_length;
      my $oldrange=$_range-$_range_length;
      $oldrange=0 if $oldrange<0 && $oldrange>-$_range_length;
      

      out "<a href=\"$_link&range=$oldrange,$_range_length$append\"><img
       
      src=\"http://www.guidepark.de/graphics/prev.gif\" border=0 alt=\"zurück\"></a>" if $oldrange>=0;




      out "<a href=\"$_link&range=$newrange,$_range_length$append\"><img
       
      src=\"http://www.guidepark.de/graphics/next.gif\" border=0 alt=\"weiter\"></a>" if
      $newrange<$_amount_query;
      </perl> 
      </center>
       
      

      Wie es oben klappen könnte weiß ich nicht

      Sander


    Ihre Antwort:

    Name: EMail: EMail bei Antwort? WWW:
    Titel:
    Text:

    Neuer Eintrag


 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Claus S. (1671 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 09:42.
    @christoph: wg. bp + perl

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 12:56.
    Re: @christoph: wg. bp + perl

      append ist eine einfache ausgedachte Variable, die bestückt wird - kein Befehl
      append = hinzufügen - er fügt ja das zur url hinzu

      Sander

     Antworten

    Beitrag von sander (0 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 13:02.
    Re: @christoph: wg. bp + perl

      Probiers mal so:

      Den loop als ersten loop nehmen, den du zum Test rausgeschmissen hattest.

      <loop db=gpurl gpkat1==$gpsuchkat | gpkat2==$gpsuchkat | gpkat3==$gpsuchkat & gpukat1~=$gpsuchukat | gpukat2~=$gpsuchukat | gpukat3~=$gpsuchukat & gpurl~=$gpurl & gpbes1~=$gpbes1 sort^=gpkat1,gpkat2,gpukat1,gpukat2,gpbes1 code=perl>
      out "";
      </loop>
      

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Claus S. (1671 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 16:56.
    Re: @sander:

      hallo sander,

      so ist es immer noch falsch, aber schon etwas besser :-)
      er zeigt immer nur einen satz an (vorgabe war ja range 0,10 ) unz zwar immer den 10ten. habes mit kategorie "webcams" probiert, das sind 67. er blättert dann auch korrekt durch, zeigt aber, wie gesagt, nur einen satz an: 10, 20, 30, 40, 50, 60, 67.
      vielleicht hilft dir das weiter.

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 18:01.
    Re: @sander:

      so funzt das aber der link ist unten

      <table align=center cellspacing=1 cellpadding=2 width=600 border=0>
      <tr bgcolor=#000080>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Rubrik</font></td>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Stichwort</font></td>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Beschreibung</font></td></tr>
      

      <perl>
      $append = "&gpsuchkat=".convert_url($gpsuchkat) if $gpsuchkat ne "";
      $append = $append."&gpsuchukat=".convert_url($gpsuchukat) if $gpsuchukat ne "";
      $append = $append."&gpurl=".convert_url($gpurl) if $gpurl ne "";
      $append = $append."&gpbes1=".convert_url($gpbes1) if $gpbes1 ne "";
      </perl>
      <loop range^=0,10 db=/gpark/gpurl gpkat1==$gpsuchkat | gpkat2==$gpsuchkat | gpkat3==$gpsuchkat & gpukat1~=$gpsuchukat | gpukat2~=$gpsuchukat | gpukat3~=$gpsuchukat & gpurl~=$gpurl & gpbes1~=$gpbes1 sort^=gpkat1,gpkat2,gpukat1,gpukat2,gpbes1 code=perl>
      

      $auskat = $gpkat1.", ".$gpkat2." ".$gpkat3;
      $ausukat = $gpukat1." ".$gpukat2." ".$gpukat3;
      

      out "<tr bgcolor=".($_loop % 2?"a0a0a0":"e0e0e0") ."><td><font color=#000080
       
      face=verdana size=1>&nbsp;$auskat</td><td><font color=#000080 face=verdana
      size=1>&nbsp;$ausukat</td><td><a
                   href=http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/gpark/gpurldet&cmd=all&Id==$_id>
               <font color=#000080 face=verdana size=1>&nbsp;$gpbes1</a></td></tr>";
                   </loop>
      

      </table><p><center>
      <perl>
      

      my $newrange=$_range+$_range_length;
      my $oldrange=$_range-$_range_length;
      $oldrange=0 if $oldrange<0 && $oldrange>-$_range_length;
      

      out "<a href=\"$_link&range=$oldrange,$_range_length$append\"><img
       
      src=\"http://www.guidepark.de/graphics/prev.gif\" border=0 alt=\"zurück\"></a>" if $oldrange>=0;




      out "<a href=\"$_link&range=$newrange,$_range_length$append\"><img
       
      src=\"http://www.guidepark.de/graphics/next.gif\" border=0 alt=\"weiter\"></a>" if
      $newrange<$_amount_query;
      </perl> 
      </center>
       
      

      Wie es oben klappen könnte weiß ich nicht

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Claus S. (1671 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 18:35.
    Re: @sander:

      hi sander,
      nach deiner letzten änderung wird jetzt nichts mehr angezeigt, d.h. nur noch die überschrift, kein satz, kein pfeil. versteh jetzt garnichts mehr

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 01:13.
    Re: @sander:

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 01:40.
    Re: @sander:

      Ich hab jetzt auch das Problem mit oben gelöst :-)
      Und zwar wurde durch den letzten ds im ersten loop die Filter zerstört, weil die Url einfach vom letzten gelesenem Ds in den nächsten loop mit übernommen wurde. Und da der übergebene Wert genauso hieß wie das DBfeld wurde einfach im loop 2 die Url mit durch den Filter geschickt. klar? schlecht erklärt ;-)
      schau dir den code an und versuch es nachzuvollziehen.
      Suche: neue Feldbezeichnungen!!!

      <table align=center cellspacing=1 cellpadding=2 border=1>
      <tr bgcolor=#cccccc><td>
      <form action="baseportal.pl?htx=/gpark/gpurlsuer1&cmd=search&range=0,10"
      method="post" enctype="multipart/form-data">
      <input type=hidden name="htx=" value="/gpark/gpurlsuer1">
      <input type=hidden name="cmd=" value="search">
      

      <table width=50% align=center cellspacing=1 cellpadding=2 border=0>
      <tr><td>&nbsp;</td>
      <tr><td align=right><font face=verdana size=2 color=#000080>Rubrik:</td><td>
      <! -- # 2 variablen definiert = gpsuchkat + gpsuchukat # ---> 
      <select name="gpsuchkat=">
      <loop db=gpkat sort^=gphkat,gpkhkat2,gpkkat>
      <option value="$gpkkat2">$gpkkat</option>
      </loop>
      </select>
      </td></tr>
      <tr><td align=right><font face=verdana size=2
      color=#000080>Stichwort:</td><td><input type="text" name="gpsuchukat=" size=40
      value=""></td></tr>
      <tr><td align=right><font face=verdana size=2 color=#000080>URL:</td><td><input
      type="text" name="gpurlsend=" size=40 value=""></td></tr>
      <tr><td align=right><font face=verdana size=2
      color=#000080>Beschreibung:</td><td><input type="text" name="gpbessend=" size=40 value=""></td></tr>
      <tr><td colspan=2 align=center nowrap><br><input type=submit
      value="Abschicken">&nbsp;<input type=reset value="Zurücksetzen"></td></tr>
      </table>
      </form>
       
      
      und ausgabe:

      <table align=center cellspacing=1 cellpadding=2 width=600 border=0>
      <tr bgcolor=#000080>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Rubrik</font></td>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Stichwort</font></td>
      <td><font face="verdana" color=#FFFFFF size=1>&nbsp;Beschreibung</font></td></tr>
      

      <perl>
      $append = "&gpsuchkat=".convert_url($gpsuchkat) if $gpsuchkat ne "";   #wegen eventueller & wirds urlfreundlich
      $append = $append."&gpsuchukat=".convert_url($gpsuchukat) if $gpsuchukat ne "";
      $append = $append."&gpurlsend=".convert_url($gpurlsend) if $gpurlsend ne "";
      $append = $append."&gpbessend=".convert_url($gpbessend) if $gpbessend ne "";
      </perl>
      <loop range^=0,10 db=gpurl gpkat1==$gpsuchkat | gpkat2==$gpsuchkat | gpkat3==$gpsuchkat & gpukat1~=$gpsuchukat | gpukat2~=$gpsuchukat | gpukat3~=$gpsuchukat & gpurl~=$gpurlsend & gpbes1~=$gpbessend sort^=gpkat1,gpkat2,gpukat1,gpukat2,gpbes1 code=perl>
      out "";
      </loop>
      

      <perl>
      my $newrange=$_range+$_range_length;
      my $oldrange=$_range-$_range_length;
      $oldrange=0 if $oldrange<0 && $oldrange>-$_range_length;
      out "<a href=\"$_link&range=$oldrange,$_range_length$append\"><img src=\"http://www.guidepark.de/graphics/prev.gif\" border=0 alt=\"zurück\"></a>" if $oldrange>=0;
      out "<a href=\"$_link&range=$newrange,$_range_length$append\"><img src=\"http://www.guidepark.de/graphics/next.gif\" border=0 alt=\"weiter\"></a>" if $newrange<$_amount_query;
      </perl> 
      

      <loop range^=0,10 db=/gpark/gpurl gpkat1==$gpsuchkat | gpkat2==$gpsuchkat | gpkat3==$gpsuchkat & gpukat1~=$gpsuchukat | gpukat2~=$gpsuchukat | gpukat3~=$gpsuchukat & gpurl~=$gpurlsend & gpbes1~=$gpbessend sort^=gpkat1,gpkat2,gpukat1,gpukat2,gpbes1 code=perl>

      $auskat = $gpkat1.", ".$gpkat2." ".$gpkat3;
      $ausukat = $gpukat1." ".$gpukat2." ".$gpukat3;
      out "<tr bgcolor=".($_loop %2?"a0a0a0":"e0e0e0") ."><td><font color=#000080 face=verdana size=1>&nbsp;$auskat</td><td><font color=#000080 face=verdana
      size=1>&nbsp;$ausukat</td><td><a href=http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/gpark/gpurldet&cmd=all&Id==$_id><font color=#000080 face=verdana size=1>&nbsp;$gpbes1</a></td></tr>";
      </loop>
      </table><center>
      <perl>
      my $newrange=$_range+$_range_length;
      my $oldrange=$_range-$_range_length;
      $oldrange=0 if $oldrange<0 && $oldrange>-$_range_length;
      out "<a href=\"$_link&range=$oldrange,$_range_length$append\"><img src=\"http://www.guidepark.de/graphics/prev.gif\" border=0 alt=\"zurück\"></a>" if $oldrange>=0;
      out "<a href=\"$_link&range=$newrange,$_range_length$append\"><img src=\"http://www.guidepark.de/graphics/next.gif\" border=0 alt=\"weiter\"></a>" if $newrange<$_amount_query;
      </perl> 
      </center>
       
      
      Also bei mir funzts - siehe letzten link
      ich hoffe bei dir auch

      Sander






                   </td></tr>
      </table>
      

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 01:48.
    Re: @sander:

      jetzt hab ich doch den code zerstückelt. Letztes </td>..</table> muß mit zum code. und noch ein Fehler: in dem Teil ist ein <font verschwunden. Forum ist schuld ;-) hier stimmt es jetzt

      $auskat = $gpkat1.", ".$gpkat2." ".$gpkat3;
      $ausukat = $gpukat1." ".$gpukat2." ".$gpukat3;
      out "<tr bgcolor=".($_loop %2?"a0a0a0":"e0e0e0") ."><td><font color=#000080 face=verdana size=1> $auskat</td><td><font color=#000080 face=verdana
      size=1> $ausukat</td><td><a href=http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/gpark/gpurldet&cmd=all&Id==$_id> <font color=#000080 face=verdana size=1> $gpbes1</a></td></tr>";
      </loop>
      </table><center>
      <perl>
      

     Antworten

    Beitrag von Claus S. (1671 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 12:47.
    Re: @sander:

      hallo sander,
      ich zweifle mittlerweile an meinem verstand.
      seit 4 stunden sitze ich jetzt vor dem sch...programm.
      habe exakt deinen code (aus dem forum) übernommen, aber es kommen keine datensätze, aber deine testumgebung funktioniert. habe übrigens bei dir ein geschlossenes table zuviel entdeckt, oder?

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 15:31.
    Re: @sander:

      Ich weiß nicht, ich weiß nicht. hmmmm

      Wenn du willst, kannst du mir mal dein Passwort senden (per Mail), dann guck ich mir das direkt bei dir an.

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 22:12.
    @claus s +++++war Re: @sander:

     Antworten

    Beitrag von Claus S. (1671 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 22:17.
    Re: hurra hurra hurra.!!!!!!!!!!!

      und vielen, vielen dank sander
      kannst dir nicht vorstellen, wie happy ich bin.

      aber was heisst falscher editor? war alles vorher richtig , nur der editor hat alles zerschossen (ich benutze den kleinen windoof-editor wg. handarbeit und kein frontpage oder so) und wie kann ich das künftig verhindern?

      gruss claus

     Antworten

    Beitrag von Sander (8133 Beiträge) am Samstag, 12.Mai.2001, 22:29.
    Re: hurra hurra hurra.!!!!!!!!!!!

      der loop sah ungefähr so aus:
      <loop range^=0,10 db=/gpark/gpurl gpkat1==$gpsuchkat |
      gpkat2==$gpsuchkat | gpkat3==$gpsuchkat & 
      gpukat1~=$gpsuchukat | gpukat2~=$gpsuchukat | 
      gpukat3~=$gpsuchukat & gpurl~=$gpurlsend & 
      gpbes1~=$gpbessend sort^=gpkat1,gpkat2,
      gpukat1,gpukat2,gpbes1 code=perl>
      

      ein bischen übertrieben ;-)
      also mit Zeilenumbrüchen und leerzeichen, hast du wohl reingebracht.

      Verhindern kannst du das nur, wenn du den kompletten Befehl durchschreibst, das er leider auch mal unformatiert ohne Einzug da steht. Aber such dir mal phase 5 von Uli Meybohm. Der Editor ist echt spitze.
      den gibts hier: http://www.meybohm.de/

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 13:49.
    Re: @christoph: wg. bp + perl

      Bücher ab jetzt bitte immer über baseportal kaufen ;-)

      http://baseportal.de/buecher.html

      Eine kleine Form der Unterstützung ;-)


      Zu Deinem Problem: Puhh, das ist einigermassen undurchsichtig, ich blick durch den angegebenen Code nicht auf die Schnelle durch...

     Antworten

    Beitrag von Claus S. (1671 Beiträge) am Freitag, 11.Mai.2001, 14:24.
    Re: @christoph: wg. bp + perl

      hallo christoph,
      ich glaube, ich nerve mit meiner fragerei, aber was nützt es mir, wenn ihr mir einen code bastelt, den ich dann nicht verstehe.

      zu meinenm problem: eins versteh ich nicht, ich habe doch den relativ einfachen blätter-code verwandt, der mehrfach in beispielen in der bibliothek benutzt wird: also suchtemplate, felder übergeben an ergebnis-template, loop, append, ausgabe.

      der unterschied bei mir ist, dass die eingabe- sprich suchfelder nicht 1 zu 1 denen aus der datei entsprechen.

      da es damals noch keine volltextsuche gab, suchte ich nach einer alternative, die m.e. auch sinn macht. habe ich in der datei 3 felder für kategorien angelegt, sagen wir kat1, kat2, kat3. da kann überall etwas drinstehen.
      im suchfeld gebe ich jetzt etwas ein und dann wird in allen drei feldern gesucht. ich glaube nicht, dass diese herangehensweise so ungeschickt ist (obwohl mir mittlerweile zweifel kommen, wenn solche cracks wie sander und du die stirn runzeln :-).

      jedenfalls die ausgabe ohne blättern funzt ja, aber das ist ja nicht der sinn der sache.

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 62400 bis 62550:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.13s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!