Re: Pinces: post und Form - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Stephan Hix (106 Beiträge) am Freitag, 23.Februar.2001, 22:38.
    Re: Pinces: post und Form

      Na, und Du scheinst ja auch eine Schützling zu haben... ;-))


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Donnerstag, 22.Februar.2001, 12:33.
    Wie lang kann URL max. sein (Steuerung v. Templates)

      Bin grad am Weiterbasteln meiner Anwendung. Da ich relativ viele Datenbanken zugangsgeschützt fremdadministrieren lassen will, muß ich recht viele bp-interne und "freie" Variablen mit durchschleifen.
      Wie lang kann eigentlich ne URL sein, damit sie noch richtig verarbeitet wird?
      Und wie wirkt sich die Länge und die Menge der Variableninhalte auf die Serverlast aus?
      Will mich nicht auf einen Holzweg mit meiner Arbeit begeben - vielleicht kennt sich jemand so TCP-intern aus.
      Danke
      Ruben

     Antworten

    Beitrag von Andreas (394 Beiträge) am Donnerstag, 22.Februar.2001, 14:25.
    Re: Wie lang kann URL max. sein (Steuerung v. Templates)

      Hallo,

      meines Wissens sind URLs auf 255 Zeichen begrenzt, habe ich u.a. irgendwo im Selfhtml gelesen. Ich glaube nicht, daß Du bei dieser Länge so viele Variable übergeben kannst, daß sich das bei der Serverlast bemerkbar macht.

      Gruß, Andreas

     Antworten

    Beitrag von Sander (8100 Beiträge) am Donnerstag, 22.Februar.2001, 16:12.
    Re: Wie lang kann URL max. sein (Steuerung v. Templates)

      Also, ich hab nach dem Absenden eines Form eine URL mit 335 Zeichen, und alle Variablen werden korrekt übergeben - es funzt auch recht schnell. keine ahnung wie weit man das spiel noch treiben kann

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Freitag, 23.Februar.2001, 00:02.
    Re: Wie lang kann URL max. sein (Steuerung v. Templates)

      Thanks,
      Ich teste mal, wenns nicht geht, muß cih mir halt was anderes einfallen lassen (über Formular und action post mit den Vars als Feldnamen und den zugehörigen Werten??)
      Ich schrei einfach wieder, wenn die Säge klemmt!

      Ach so, fällt mir grad noch ein, wie kann ich in einem loop mehrere Abfragewerte zu einem Feld kombinieren (mit "oder") also bspw. Landkreis~=Annaberg oder Landkreis~=Freiberg?
      Mit "or" und | gehts nicht, wenigstens bei mir.
      Gruß
      Ruben

     Antworten

    Beitrag von Sascha Fitzner (477 Beiträge) am Freitag, 23.Februar.2001, 09:13. WWW: planet-gaga.de
    Re: Wie lang kann URL max. sein (Steuerung v. Templates)

      Hi Ruben!

      ich hätte eventuell noch eine Alternative für Dich!
      ich habe es bei mir zt. so gemacht, das ich mir in meiner seite eine sessionid generiere.
      dann habe ich eine tabelle die heisst aufrufparameter.
      felder dort sind sessionid und ein textfeld.
      wenn ich lange inhalte übergeben möchte schreibe ich im aufrufendem template meinen datensatz in die tabelle, rufe das folgetemplate mit parameter sessionid auf, und lese mir in dem aufgerufenem template aus meiner tabelle aufrufparameter meinen datensatz und beschicke damit meine internen variablen.
      ist zwar gegebenenfalls ein bischen mehraufwand, hat aber den vorteil das du
      a.) nicht alle parameter in der url offenbarst und
      b.) dadurch längenbegrenzung kein problem sind.

      war nur ein kleiner tipp.

      gruss sascha

     Antworten

    Beitrag von Sander (8100 Beiträge) am Freitag, 23.Februar.2001, 15:05.
    Re: Wie lang kann URL max. sein (Steuerung v. Templates)

      hab mal ein bisschen Perleinführung gelesen, da steht das per post die Daten nicht in der URL erscheinen.
      klappt bei mir nur bei manchen Formularen - wie das PAsswortbeispiel aus der BIB.

      Weiß jemand näheres?

     Antworten

    Beitrag von pinces (20 Beiträge) am Freitag, 23.Februar.2001, 16:33. WWW: pinces.de.vu
    Re: Wie lang kann URL max. sein (Steuerung v. Templates)

      nach einer schon etwas längeren perleinfürung die ich hinter mri habe und studen probiererei möchte ich sagen dass ich dir sicher helfen kann.
      wenn du deine baseportal files um die es geht irgend als txt zur ansicht hast und mal nächer beschreibst um was es geht .. im IRC bin ich als pinces zu finden. so kann man solche sachen auch gut lösen

     Antworten

    Beitrag von Sander (8100 Beiträge) am Freitag, 23.Februar.2001, 22:31.
    Pinces: post und Form

      Also in einem Template habe ich 2 Formulare, einmal das PW-beispiel aus der Bib und ein eigenes. Beide werden mit post versandt. Beim Pw-form erscheint keine Variable und Wert in der URL, bei meinem eigenen Form aber schon. Beim Pw-form ist der wert so

      <input type="text" name="passwort="> - mit = hinter dem namen, bei meinem gibt es so ne Fehlermeldung, weil in der URL dann = in ASCII und nochmal in Klartext dahinter steht. Funktioneieren tut es ohne = dahinter. Ich wundere mich nur darüber und hätte gern ne Begründung (aus Neugierde).
      

      In der Bib steht mein Code, kannst ja mal reinschauen unter "Admintool mit Passwortschutz..." am Schluß der Liste.

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Stephan Hix (106 Beiträge) am Freitag, 23.Februar.2001, 22:38.
    Re: Pinces: post und Form

      Na, und Du scheinst ja auch eine Schützling zu haben... ;-))

     Antworten

    Beitrag von pinces (20 Beiträge) am Samstag, 24.Februar.2001, 13:58. WWW: pinces.de.vu
    Re: .. der neugierde wegen

      also das was nach dem senden eines form in der url steht hängt nur von <form action="von dem hier" ...> ab.
      leider weiß ich jetzt nicht was nur in "deinem eingenem Form" dort steht.
      in dem aus der BIB wird nur baseportal selbst und htx= übergeben..also steht auch nicht mehr dort
      ps: falls noch fragen sind sag mir auch die url zu diesen forms

     Antworten

    Beitrag von Sander (8100 Beiträge) am Sonntag, 25.Februar.2001, 22:06.
    Re: .. der neugierde wegen

      Hi Pinces,

      in der Bib steht das Beispiel von mir, ziemlich weit unten. Da sind beide Forms eingebaut und als Quelltext lesbar. Beim PW von Christoph wird nach dem Abschicken aber auch das PW und der Nutzer übermittelt (nicht angehangen) - im 2ten Form die selbe Methode aber es wird alles angehangen.

      Sander

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 64800 bis 64950:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.12s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!