Re: Datenbankankpflege durch meherer Usere mit Rechtebeschränkung - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Freitag, 23.März.2001, 17:47.
    Re: Datenbankankpflege durch meherer Usere mit Rechtebeschränkung

      Mhm, das geht eigentlich schon, abhängig davon, wieviel Rechte du den Nutzern geben willst.
      Mit input=no kannst du die Neueingabe verhindern, mit listfields=Feld1,Feld2,...,Feldn die anzuzeigenden Felder in der Listenansicht, mit search=no das Suchen verhindern, mit formfields=Feld1,Feld2,Feld3 das Eingabeformular einschränken, mit allfields=Feld1,Feld2,...,Feldn die Anzeige in der Gesamtansicht des Datensatzes (nach dem Link), mit keiyfields=Feldx das Feld, auf dem der Link zur Gesamtansicht der Datensatzes ist ändern.
      Ist alles einfach, m.E. nach logisch und gut zu handeln.
      Hab selbst ne Anwendung, bei der 7 Datenbanken abhängig von Nutzerrechten administriert werden können einschlißlich Nuzterverwaltung und da nochmal unterschiedliche Verwaltungsrechte gebaut (noch nicht ganz fertig, aber bereits in Nutzung). Das ganze istin ein umfangreiches Perl-Script eingebaut, das aufgrund von Abfragen dann die Ausgabe steuert. Vom Ansatz her ist es so angelegt, daß es universell einsetzbar ist, da ich es auf zwei verschiedenen WebProjekten implementiert habe ist über einen einfachen Aufrufparameter das Layout unterschiedlich (Farbgestaltung).
      Muß das ganze noch dokumentieren und in ein extra BP-Verzeichnis "kopieren", dann kommt es in die Bib. Ist bloß Shit, daß mein Praktikum vorbei ist, wo ich mich den ganzen Tag mit bp beschäftigen konnte - mal sehn, wie ich das jetzt in die Reihe kriege.
      Wenn du willst, kann ich dir auch den Code mal mailen, da kannste dann nach Herzenslust dran basteln. Gib mal Zeichen ob das was bringt.
      CU
      Ruben


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Mirco0815 (2 Beiträge) am Mittwoch, 21.März.2001, 18:01.
    Datenbankankpflege durch meherer Usere mit Rechtebeschränkung

      Hallo BP Profis,
      erstmal ein sehr großes Lob für dieses geniales Angebot. ;-)
      Nun aber meine Frage zu der ich weder in der Doku noch im Forum, noch in der Bib ein Antwort gefunden habe.
      Ich will einen Passwortgeschützen Zugriff auf verschiednen Datenbanken einrichten und benutze dafür do_all ( -> Quelltext unten). Kann man hier einen Parameter mitgeben, daß die Links zum ändern oder löschen pro Datensatz nicht ausgegeben werden oder muß ich das dann mit get, put, mod und del machen?
      (Ist mit do_all halt so schön einfach;-))


      Ziel des Ganzen ist es langfristig eine umfangreiche Benutzerverwaltung bzw. Gruppenverwaltung zur Datenpflege zu implemteieren wie im Stil UserA darf nur Daten im DB Adressen ansehen und Daten im DB Ergebnisse ändern.

      Thema Sicherheit:
      Im Browser werden in der Statuszeile die Variablen als Plain Text ausgegeben. Kann man das über BP Parameter unterdrücken ode geht dies nur per JS Script?

      Hat schon jemand von Euch sich über Passwortverschlüsselungen gedanken gemacht?

      Viele Grüße Mirco
      P.S.: Ich habe zwar schon einige theoretische Erfahrungen mit Perl, JS, PHP und Java, bin aber kein richtiger Programmierer aufgrund meiner "Syntaxschwäche" ;-)

      Hier Quelltextauszug:
      ======================
      if($namerein ne "")
      { get "Name==!$namerein", "Nutzer";
        if($Passwort ne "" && $Passwort eq $pwrein)
        {do_all "databack=f0f0f0 datasize=2 headback=e0e0e0 border=0 spacing=1 padding=2 gridcolor=b0b0b0 dataface=arial,helvetica Nachname==*  showsort=Nachname,Vorname,Id range^=0,15 buttonbrowse=no selectbrowse=top indexfield=Nachname indexbrowse=bottom showamount=all,sel listfields=Id,Nachname,Vorname,Telefon,Handy,E-Mail allfields=#<anzahl>=20 searchfields=Nachname,Vorname,-CreateDate,-GebDat,-ChangeDate  formfields=#<anzahl>=20 listtype=list keyfield=Nachname", "namerein", "pwrein";
        } else ...
      

     Antworten

    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Freitag, 23.März.2001, 17:47.
    Re: Datenbankankpflege durch meherer Usere mit Rechtebeschränkung

      Mhm, das geht eigentlich schon, abhängig davon, wieviel Rechte du den Nutzern geben willst.
      Mit input=no kannst du die Neueingabe verhindern, mit listfields=Feld1,Feld2,...,Feldn die anzuzeigenden Felder in der Listenansicht, mit search=no das Suchen verhindern, mit formfields=Feld1,Feld2,Feld3 das Eingabeformular einschränken, mit allfields=Feld1,Feld2,...,Feldn die Anzeige in der Gesamtansicht des Datensatzes (nach dem Link), mit keiyfields=Feldx das Feld, auf dem der Link zur Gesamtansicht der Datensatzes ist ändern.
      Ist alles einfach, m.E. nach logisch und gut zu handeln.
      Hab selbst ne Anwendung, bei der 7 Datenbanken abhängig von Nutzerrechten administriert werden können einschlißlich Nuzterverwaltung und da nochmal unterschiedliche Verwaltungsrechte gebaut (noch nicht ganz fertig, aber bereits in Nutzung). Das ganze istin ein umfangreiches Perl-Script eingebaut, das aufgrund von Abfragen dann die Ausgabe steuert. Vom Ansatz her ist es so angelegt, daß es universell einsetzbar ist, da ich es auf zwei verschiedenen WebProjekten implementiert habe ist über einen einfachen Aufrufparameter das Layout unterschiedlich (Farbgestaltung).
      Muß das ganze noch dokumentieren und in ein extra BP-Verzeichnis "kopieren", dann kommt es in die Bib. Ist bloß Shit, daß mein Praktikum vorbei ist, wo ich mich den ganzen Tag mit bp beschäftigen konnte - mal sehn, wie ich das jetzt in die Reihe kriege.
      Wenn du willst, kann ich dir auch den Code mal mailen, da kannste dann nach Herzenslust dran basteln. Gib mal Zeichen ob das was bringt.
      CU
      Ruben

     Antworten


     
 Liste der Einträge von 64050 bis 64200:Einklappen Zur Eingabe 
Neueste Einträge << 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | Neuere Einträge < Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.06s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!