Umalute von ä in ae - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Roger (141 Beiträge) am Montag, 3.März.2003, 11:11.
    Umalute von ä in ae

      Hallo,

      dachte erst, ich würde schnell zu einer Lösung kommen, aber auch nach studium des Forums bin ich keinen Schritt weiter gekommen.

      Bei mir können sich User selbst eintragen, allerdings in dem Moment, in dem sie Umlaute wählen oder ein Leerzeichen in ihrem Usernamen haben, dann geht nichts mehr.

      Dem Übel wollte ich begnenen in dem ich in das Template folgende Zeilen schreibe:
      <perl>
      $benutzername=~ s/Ä/Ae/g;
      $benutzername=~ s/Ö/Oe/g;
      $benutzername=~ s/Ü/Ue/g;
      $benutzername=~ s/ä/ae/g;
      $benutzername=~ s/ö/oe/g;
      $benutzername=~ s/ü/ue/g;
      $benutzername=~ s/ß/ss/g;
      $benutzername=~ s/\ //g;
      </perl>
      

      Dies gleich am Anfang, danach dann verschiedene Vergleiche anstelle, ob der Name schon vergeben ist usw.
      Wenn alles ok ist, dann mit put undef....
      den Datensatz übernehmen.
      Ich werde aber die Umlaute einfach nicht los, ebenso das Leerzeichen nicht, was kann ich machen?

      Liebe Grüße

      Roger


    Antworten

 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Roger (141 Beiträge) am Montag, 3.März.2003, 11:11.
    Umalute von ä in ae

      Hallo,

      dachte erst, ich würde schnell zu einer Lösung kommen, aber auch nach studium des Forums bin ich keinen Schritt weiter gekommen.

      Bei mir können sich User selbst eintragen, allerdings in dem Moment, in dem sie Umlaute wählen oder ein Leerzeichen in ihrem Usernamen haben, dann geht nichts mehr.

      Dem Übel wollte ich begnenen in dem ich in das Template folgende Zeilen schreibe:
      <perl>
      $benutzername=~ s/Ä/Ae/g;
      $benutzername=~ s/Ö/Oe/g;
      $benutzername=~ s/Ü/Ue/g;
      $benutzername=~ s/ä/ae/g;
      $benutzername=~ s/ö/oe/g;
      $benutzername=~ s/ü/ue/g;
      $benutzername=~ s/ß/ss/g;
      $benutzername=~ s/\ //g;
      </perl>
      

      Dies gleich am Anfang, danach dann verschiedene Vergleiche anstelle, ob der Name schon vergeben ist usw.
      Wenn alles ok ist, dann mit put undef....
      den Datensatz übernehmen.
      Ich werde aber die Umlaute einfach nicht los, ebenso das Leerzeichen nicht, was kann ich machen?

      Liebe Grüße

      Roger

     Antworten

    Beitrag von Sander (8079 Beiträge) am Montag, 3.März.2003, 12:01.
    Re: Umalute von ä in ae

      probier mal:
      $_put{benutzername}=~ s/Ä/Ae/g;
      

      Sander

     Antworten

    Beitrag von Roger (141 Beiträge) am Mittwoch, 5.März.2003, 19:06.
    Re: Umalute von ä in ae

      Danke, das war es, nun noch eine Frage, ich möchte gerne im selben Template dem Benutzer den "neuen" Namen anzeigen.

      Dein Name ist auf $benutzername geändert worden.

      Leider bleibt die Variable $benutzername in diesem Falle für die Ausgabe unverändert, wird aber richtig geändert abgespeichert.

      Liebe Grüße

      Roger

     Antworten

    Beitrag von Pouraga (1395 Beiträge) am Mittwoch, 5.März.2003, 20:24.
    Re: Umalute von ä in ae

      Steht ja jetzt auch nur richtig in @_put

      ------------
      out $_put{benutzername};
      
      -----------

      gibt die geänderte Version.


      oder hole es dir halt wieder raus wenn du ansonnsten viel ändern müsstest:
      -------------
      $benutzername = $_put{benutzername};
      
      -------------

     Antworten

    Beitrag von Pouraga (1395 Beiträge) am Mittwoch, 5.März.2003, 20:26.
    Re: Umalute von ä in ae

      Fehler:

      Nicht @_put sondern %_put meinte eigendlich. ;)
      Aber sonst wie gesagt. *g*

     Antworten


     
 Liste der ersten 150 Einträge:Einklappen Zur Eingabe 
 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.63s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!