Re: Fehlermeldung??? - anführungsstriche - baseportal Forum - Web-Anwendungen einfach, schnell, leistungsfähig!
baseportal
English - Deutsch "Es gibt keine dummen Fragen - jeder hat einmal angefangen"

 baseportal-ForumDie aktuellsten 10, 30, 50, 100 Einträge anzeigen.  

 
 Ausgewählter Eintrag: Zur Liste 
    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Freitag, 13.April.2001, 13:11.
    Re: Fehlermeldung??? - anführungsstriche

      Die Fehlermeldung kommt von Perl selbst und die Angabe der Zeilennummer sagt leider nicht sonderlich viel, da esdie letzte Zeilennummer ist... In solchen Fällen kann man davon ausgehen, dass man irgendwas mit "" oder '' oder () etc. nicht richtig geschlossen hat...

      So muss man dann (leider) Zeile für Zeile durchgehen und schauen, ob irgendwo ein ", ', (, { etc. zuviel ist...

      Und dann findet man die entsprechende Zeile 20: ;-)

      ...
      out "<font size=-2>";
      out "$Text<br>";"
      if ($Kommentar ne "") {
      
      ...

      Das

      out "$Text<br>";"
      

      hat ein " zuviel am Ende...

      Um solche Fehler zu vermeiden und weil es besser aussieht und weil Du Dir dann die \" sparen kannst und weil es auch noch effizienter ist (also nur Vorteile hat) solltest Du übrigens bei sovielen "out"-Zeilen mit "out <<..." arbeiten, also so:

      out <<EOF;
      <table cellpadding="0" cellspacing="0" class="Rahmen" border="1" bordercolorlight="#00C0FF" bordercolordark="#00C0FF" width="100%" bgcolor="#0080FF">
      <tr>
      <td width="20%">
      <font size=-2>
      Eintrag von:<br>
      
      ... etc. etc.
      EOF

      Die "if"-Abfragen dazwischen kannst Du vorher erledigen und den Wert einer Variablen zuweisen, also so:

      my $email=$Name; $email="<a href=\"mailto:$EMail\"><b>$Name</b></a>" if $EMail ne "";
      

      Und genauso mit $www und $Kommentar verfahren... Dann brauchst Du das "out <<EOF; ... EOF" nicht aufzubrechen, sondern kannst die gesamte Ausgabe in einem Rutsch erledigen:

      out <<EOF;
      <table cellpadding="0" cellspacing="0" class="Rahmen" border="1" bordercolorlight="#00C0FF" bordercolordark="#00C0FF" width="100%" bgcolor="#0080FF">
      <tr>
      <td width="20%">
      <font size=-2>
      Eintrag von:<br>
      $email<br>
      $www
      am $Datum
      </font>
      
      ...etc. et.c
      EOF


      Klar?

      Grüsse,

      Christoph...


    Ihre Antwort:

    Name: EMail: EMail bei Antwort? WWW:
    Titel:
    Text:

    Neuer Eintrag


 Alle Einträge zum Thema: Zur Liste 
    Beitrag von Marco (840 Beiträge) am Freitag, 13.April.2001, 12:34.
    Fehlermeldung???

      Hallo,

      könnt ihr mir sagen, was dieser Fehler heißen soll:

      [error (loop): Transliteration replacement not terminated at (eval 2549) line 29. ]

      die line bezieht sich doch auf die loop oder???

      dazu die entsprechende schleife:

      <loop sort=- convert_html=Name,Text code=perl range^=0,10 db=gbook>
            my $www=$WWW; $www=~ s#^http://##;
            out "<table cellpadding=\"0\" cellspacing=\"0\" class=\"Rahmen\" border=\"1\" bordercolorlight=\"#00C0FF\" bordercolordark=\"#00C0FF\" width=\"100%\" bgcolor=\"#0080FF\">";
            out "<tr>";
            out "<td width=\"20%\">";
            out "<font size=-2>";
            out "Eintrag von:<br>";
            if ($EMail ne "") {
             out "<a href=\"mailto:$EMail\"><b>$Name</b></a><br>";
            } else {
             out "<b>$Name</b><br>";
            }
            if ($www ne "") {
             out "[<a href=\"http://$www\" target=\"_blank\">Homepage</a>]<br> ";
            }
             out "am $Datum";
             out "</font>";
             out "</td>";
             out "<td width=\"*\">";
             out "<font size=-2>";
             out "$Text<br>";"
             if ($Kommentar ne "") {
              out "<i><b>Kommentar des Webmasters:</b></i><br>";
              out "$Kommentar";
             }
             out "</font>";
             out "</td>";
             out "</tr>";
             out "</table>";
            </loop>
      

      line 29 ist hier: out "</table>";


      soll ein gb werden hier der link:
      http://baseportal.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/freewarestation/gbook/view

      hoffe mir kann jemand helfen!

      mfg marco

     Antworten

    Beitrag von Christoph Bergmann (8110 Beiträge) am Freitag, 13.April.2001, 13:11.
    Re: Fehlermeldung??? - anführungsstriche

      Die Fehlermeldung kommt von Perl selbst und die Angabe der Zeilennummer sagt leider nicht sonderlich viel, da esdie letzte Zeilennummer ist... In solchen Fällen kann man davon ausgehen, dass man irgendwas mit "" oder '' oder () etc. nicht richtig geschlossen hat...

      So muss man dann (leider) Zeile für Zeile durchgehen und schauen, ob irgendwo ein ", ', (, { etc. zuviel ist...

      Und dann findet man die entsprechende Zeile 20: ;-)

      ...
      out "<font size=-2>";
      out "$Text<br>";"
      if ($Kommentar ne "") {
      
      ...

      Das

      out "$Text<br>";"
      

      hat ein " zuviel am Ende...

      Um solche Fehler zu vermeiden und weil es besser aussieht und weil Du Dir dann die \" sparen kannst und weil es auch noch effizienter ist (also nur Vorteile hat) solltest Du übrigens bei sovielen "out"-Zeilen mit "out <<..." arbeiten, also so:

      out <<EOF;
      <table cellpadding="0" cellspacing="0" class="Rahmen" border="1" bordercolorlight="#00C0FF" bordercolordark="#00C0FF" width="100%" bgcolor="#0080FF">
      <tr>
      <td width="20%">
      <font size=-2>
      Eintrag von:<br>
      
      ... etc. etc.
      EOF

      Die "if"-Abfragen dazwischen kannst Du vorher erledigen und den Wert einer Variablen zuweisen, also so:

      my $email=$Name; $email="<a href=\"mailto:$EMail\"><b>$Name</b></a>" if $EMail ne "";
      

      Und genauso mit $www und $Kommentar verfahren... Dann brauchst Du das "out <<EOF; ... EOF" nicht aufzubrechen, sondern kannst die gesamte Ausgabe in einem Rutsch erledigen:

      out <<EOF;
      <table cellpadding="0" cellspacing="0" class="Rahmen" border="1" bordercolorlight="#00C0FF" bordercolordark="#00C0FF" width="100%" bgcolor="#0080FF">
      <tr>
      <td width="20%">
      <font size=-2>
      Eintrag von:<br>
      $email<br>
      $www
      am $Datum
      </font>
      
      ...etc. et.c
      EOF


      Klar?

      Grüsse,

      Christoph...

     Antworten

    Beitrag von Ruben (403 Beiträge) am Freitag, 13.April.2001, 17:31.
    Re: Fehlermeldung??? - anführungsstriche

      Danke, war wieder mal ein Tip, den mal alleine so nicht hinkriegt. Hab auch immer Ärger, wenn ich out<<EOF; wegen Abfragen aufdröseln muß. Mal sehn, bau das jetzt in Vars ein (ist bloß dann manchmal bischen unklar, wenn der Inhalt des Vergleichswertes erst durch die Ausgabe selbst generiert wird, bspw. in nem loop wenn in einem Datensatzinhalt ein bestimmter Wert ist, der dann eine Ausgabe hervorruft)
      Naja, schon wieder zu weit gedacht -:), muß erst mal ne d-box richten, komm heut abend noch mal vorbei.
      CU
      Ruben

     Antworten


     
 Liste der ersten 150 Einträge:Einklappen Zur Eingabe 
 Zur Eingabe  > Ältere Einträge | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 >> Älteste Einträge


Zurück zur Homepage

© baseportal.de. Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsbedingungen



powered in 0.07s by baseportal.de
Erstellen Sie Ihre eigene Web-Datenbank - kostenlos!